Polizeihund Ori stellt zwei mutmaßliche Einbrecher

Ein Polizeihund hat zwei Tatverdächtige nach einem Einbruch auf einem Firmengelände in Hamburg-Veddel aufgespürt. Die Männer im Alter von 20 und 25 Jahren hätten am Montag einen Zaun aufgeschnitten, um auf das Firmengelände zu gelangen, teilte die Polizei am Dienstag mit. Als die alarmierten Polizeibeamten eintrafen, waren die Einbrecher bereits verschwunden und hatten sich in einem Gebüsch versteckt.
Die Schriftzug «Polizei» leuchtet auf dem Dach eines Streifenwagens der Polizei. © Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

Hier spürte Hund Ori sie wenig später auf, wie die Polizei weiter mitteilte. Die Männer hätten sich aber geweigert, ihr Versteck zu verlassen, sodass der Diensthund eingesetzt wurde, um den 25-Jährigen herauszuziehen. Der Mann erlitt nach Angaben der Polizei dabei leichte Verletzungen am Rücken. Sein Begleiter kam dann freiwillig aus dem Gebüsch.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Sport news
Basketball-Superstar: King James krönt sich - 38.390 Punkte für die Ewigkeit
Tv & kino
Im Kino: Drama «Die Aussprache» über die Macht von Frauen
Tv & kino
Kino: «Magic Mike»: Er zieht sich aus - mehr nicht
Mode & beauty
Arcade-Feeling: Videospielhalle bringt Nostalgie-Games nach Berlin
Internet news & surftipps
Suchmaschinen: Wie KI-Chatbots die Internet-Suche revolutionieren können
Auto news
Mazda2 aufgefrischt: Mehr Auswahl
Tv & kino
TV-Tipp: Dominik Grafs «Gesicht der Erinnerung» im Ersten
Das beste netz deutschlands
Intelligentere Suchmaschine: Microsoft bläst mit ChatGPT-Machern zum Angriff auf Google