Polizei schnappt mutmaßlichen Geldfälscher

04.07.2022 Die Polizei hat einen mutmaßlichen Geldfälscher in Hamburg-Jenfeld festgenommen. Der 29-Jährige soll über einen Messengerdienst Falschgeldnoten zum Kauf angeboten haben, wie die Polizei am Montag mitteilte. Daraufhin gaben sich die Beamten zum Schein als Kaufinteressenten aus und vereinbarten ein Treffen mit dem Tatverdächtigen. Als er ihnen den Angaben zufolge 25 falsche Zwanzig- und Fünfzig-Euroscheine übergeben hatte, nahmen die Polizisten ihn vorläufig fest. Bei der Durchsuchung seiner Wohnung fanden die Ermittler Computerequipment, mit dem der Tatverdächtige mutmaßlich die falschen Banknoten hergestellt hatte.

Das Blaulicht auf dem Dach eines Einsatzwagens der Polizei. © Friso Gentsch/dpa/Symbolbild

Seit Oktober 2021 hat die Polizei in knapp 1400 Fällen gefälschte Zwanzig- und Fünfzig-Euroscheine sichergestellt, deren Seriennummern mit denen bei dem Tatverdächtigen sichergestellten Kopiervorlagen übereinstimmen. Es werde nun geprüft, ob der Festgenommene für die Fälschung der Scheine verantwortlich ist.

© dpa

Weitere News

Top News

Sport news

European Championships: Starke Nerven nach schwachem Start: Zeidler auf Kurs

Mode & beauty

Sonnenschutz: Können Haare Sonnenbrand bekommen?

Tv & kino

TV: "Der Barcelona-Krimi": Clemens Schick ermittelt wieder

People news

Prozesse: Boris Becker gegen Oliver Pocher am 15. November vor Gericht

Tv & kino

Featured: Locke & Key Staffel 4: So könnte es mit dem Schlüsseluniversum weitergehen

Auto news

Freze Froggy EV Beachster: Zugiger Zwerg

Handy ratgeber & tests

Featured: Galaxy Watch5 und Watch5 Pro: Das steckt in Samsungs neuen Wearables

Das beste netz deutschlands

Featured: Schutz vor Blitzschäden: So kannst Du Deine Technik bei Gewitter schützen

Empfehlungen der Redaktion

Wirtschaft

Kriminalität: Pandemie setzt Geldfälschern zu: Deutlich weniger Falschgeld

Regional hamburg & schleswig holstein

Schaden durch Falschgeld in Sachsen-Anhalt deutlich gesunken

Job & geld

Blüten in der Geldbörse: Was Sie zum Umgang mit Falschgeld wissen müssen

Wirtschaft

Bundesbank: Falschgeldzahlen auf niedrigstem Stand seit fast neun Jahren