Betrunkener schwerverletzt in S-Bahn-Tunnel entdeckt

In Hamburg ist ein alkoholisierter 22-Jähriger mit lebensgefährlichen Verletzungen in einem S-Bahn-Tunnel entdeckt worden. Am Sonntagmorgen lief er in den Tunnelbereich zwischen Landungsbrücken und Reeperbahn, teilte die Polizei am Montag mit. Die Bahnstrecke wurde gesperrt und der Strom ausgestellt, um den 22-Jährigen zu versorgen. «Das Verletzungsbild bei dem Verunfallten lässt den Rückschluss auf einen Unfall mit einer durchfahrenden S-Bahn zu. Ein entsprechender Unfallzug konnte bislang noch nicht ermittelt werden», sagte die Bundespolizei. Bei dem Mann sei im Krankenhaus eine Blutalkoholkonzentration von 2,49 Promille festgestellt worden, hieß es weiter. Die Polizei ermittelt.
Ein Rettungswagen der Feuerwehr fährt auf einer Straße. © Fernando Gutierrez-Juarez/dpa/Symbolbild
© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Sport news
Triathlon: Kult-Challenge Roth mit Top-Feld und Kienle-Abschied
Internet news & surftipps
UN-Bericht: UN: Nordkoreas Hacker stehlen Rekordsummen - Kim rüstet auf
Internet news & surftipps
Bundesamtes für Sicherheit: Claudia Plattner wird neue BSI-Präsidentin
Tv & kino
Featured: Nier: Automata streamen – hier kannst Du den Anime legal ansehen
Handy ratgeber & tests
Featured: Galaxy S22 FE: Welche Ausstattung könnte eine Fan Edition bieten?
Familie
Nach Sorgen fragen: Erdbeben-News: Eltern sollten Kinder-Ängste ernst nehmen
Auto news
Mehr Reichweite und Auswahl: Mercedes bringt neuen eSprinter    
Tv & kino
Featured: 10 Tage eines guten Mannes: Alles zu Netflix-Start, Besetzung und Handlung