Betrunkener Mann fährt mit Auto gegen Hauswand

Ein betrunkener 22-Jähriger ist am frühen Freitagmorgen in Hamburg mit seinem Auto gegen eine Hauswand gefahren. Der Fahrer sei nach dem Unfall zunächst geflohen, habe aber wenig später bei einer Fahndung in der Nähe angetroffen werden können und sei vorläufig festgenommen worden, teilte die Polizei Hamburg am Freitag mit. Er sei erheblich betrunken gewesen, was durch einen Atemalkoholtest bestätigt wurde. Der Mann hatte sich bei dem Unfall Verletzungen zugezogen, wie ein Polizeisprecher sagte.
Ein Polizeiauto steht hinter einem Absperrband der Polizei. © Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Der Unfallwagen hatte nach dem Zusammenstoß in Hamburg-Langenhorn kurz im vorderen Bereich gebrannt. Das Feuer sei aber schnell gelöscht worden und nicht auf das Haus übergegriffen. Bewohner des Hauses wurden nicht verletzt. Zum Ausmaß der Schäden an dem Gebäude konnte die Polizei zunächst nichts sagen. Am Auto entstand ein Sachschaden von etwa 8000 Euro.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Sport news
NBA: Wechsel von Basketball-Star Irving zu Mavericks perfekt
Internet news & surftipps
Computer: Google startet große Offensive für künstliche Intelligenz
Musik news
Musikpreise: Beyoncé bricht Grammy-Rekord - Petras gewinnt Trophäe
Internet news & surftipps
Internet: Chat-Dienst für organisierte Kriminalität stillgelegt
Mode & beauty
Deko-Ideen: Diese Vasen helfen beim Arrangieren von Blumen und Zweigen
Musik news
Auszeichnungen: Kim Petras gewinnt mit Sam Smith Grammy für «Unholy»
Tv & kino
Bollywood-Star : Shah Rukh Khan dankt für Tanzvideo aus Deutschland
Auto news
Gebrauchtwagen-Check: BMW X2: Junges kompaktes SUV mit vielen Stärken