Umweltbehörde warnt vor Blaualgen und Fischsterben

Die Umweltbehörde in Hamburg hat vor einer Verschlechterung der Gewässersituation aufgrund der hohen Temperaturen und des wenigen Niederschlags gewarnt. Wegen des niedrigen Wasserstandes könne es in stehenden und langsam fließenden Gewässern zu Blaualgenbildung kommen, teilte die Umweltbehörde am Freitag mit. In blaualgenhaltigen Gewässern sollte nicht gebadet werden, da diese zu Hautreaktionen und bei regelmäßigem Schlucken zu Vergiftung führen könnten. Blaualgen sehen im Wasser aus wie ein «grüner Teppich».
Blaualgen erzeugen auf der Wasseroberfläche giftgrüne Schlieren. © Uwe Zucchi/dpa/Archivbild

Eine weitere Gefahr für die Gewässer in Hamburg stellt den Angaben zufolge der niedrige Sauerstoffgehalt in einigen Stadtgewässern dar. Der Sauerstoff im Wasser sinkt durch die hohen Temperaturen, den niedrigen Wasserstand und einen zu hohen Nährstoffgehalt. Dies ist aktuell zum Beispiel in Tarpenbek und Wandse der Fall. Wenn es dann zu starken Niederschlägen kommt, sinkt der Sauerstoffgehalt laut Umweltbehörde noch weiter und kann zu Fischsterben führen. Es wird deshalb darum gebeten, kein Wasser aus kleinen Oberflächengewässern zu entnehmen.

© dpa
Weitere News
Top News
Formel 1
Motorsport: Darüber spricht das Formel-1-Fahrerlager in Singapur
Tv & kino
Featured: Nonstop Action und Grusel zu Halloween: Das sind Deine GigaTV-Highlights im Oktober
Tv & kino
Horror-Klassiker: «Nosferatu»-Remake mit Bill Skarsgård und Lily-Rose Depp
Games news
Featured: Google Stadia wird eingestellt: Das musst Du jetzt wissen
Internet news & surftipps
Cyberkriminalität: BSI warnt vor Sicherheitslücke in Microsoft Exchange
Handy ratgeber & tests
Featured: Smarter Garten: Pflanzen-Apps und clevere Technik vereinfachen die Gartenarbeit
Wohnen
Hydraulischer Abgleich : Nicht umlegbar: Kosten für Heizungsoptimierung
Auto news
Panorama: Oldtimer-Rallye Colorado Grand: Dem Himmel so nah
Empfehlungen der Redaktion
Regional bayern
Klimawandel: Historisch trockener Sommer in Nordbayern
Regional bayern
Gesundheitsgefahr: Mehrere Seen in Oberfranken wegen Blaualgen gesperrt
Regional bayern
Nordbayern: Blaualgen: Erste Seen für den Badebetrieb gesperrt
Regional mecklenburg vorpommern
Umweltkatastrophe: Schwierige Ursachenforschung zum Fischsterben
Regional mecklenburg vorpommern
Umwelt: Polens Regierung: Keine toxischen Stoffe in Oder entdeckt
Regional mecklenburg vorpommern
Umwelt: Bade- und Angelbeschränkungen für Oderhaff aufgehoben
Regional sachsen
Wetter: Sachsen schwitzt bei Hitze und Sonne
Regional thüringen
Wälder: Junge Bäume stark belastet: Gießaktionen sollen helfen