Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Gesunkene «Fridthjof» gehoben

Am 9. März sinkt das historische Segelschiff «Fridthjof» im Lübecker Museumshafen. Jetzt hebt ein Schwimmkran das marode Schiff aus dem Wasser und bringt es zum Abwracken.
Bergung der «Fridthjof»
Der gesunkene Segler «Fridthjof» hängt während seiner Bergung in den Seilen eines Schwimmkrans. © Markus Scholz/dpa

Das vor rund zwei Wochen in Lübeck gesunkene Segelschiff «Fridthjof» ist gehoben worden. Ein großer Schwimmkran hob den historischen Segler am Montag aus der Trave. Anschließend sollte das Schiff nach Angaben der Hansestadt Lübeck auf einen Platz auf der Roddenkoppel gebracht werden, wo es abgewrackt werden soll.

Der Einsatz eines Schwimmkrans war nach Angaben der Stadt notwendig, weil das Schiff an seinem Liegeplatz nahe der Kaikante gesunken war. Nach einem Bericht der «Lübecker Nachrichten» war der Schwimmkran «Baltic Lift» schon am Sonntagabend aus Rostock kommend in Lübeck eingetroffen. Zuvor hatten Taucher Gurte unter den Rumpf des Schiffes hindurchgezogen.

An seinem Abwrackplatz an der Trave soll das Schiff nach Angaben der Stadt auf einem 20 Zentimeter dicken Sandbett in Schräglage abgelegt werden. Dort sollen Motor, Getriebe, Tanks und Rohrsysteme mit einem Saugwagen entleert und das Ballastgewicht herausgestemmt werden. Die abgebrochenen Materialien würden in Container verladen und auf einen Recyclinghof gebracht, teilte eine Sprecherin der Stadt mit.

Bei dem Untergang der «Fridthjof» in der Nacht zum 9. März kamen keine Menschen zu Schaden. Die 1881 gebaute Galeasse war ursprünglich als Robben- und Walfänger im Norden unterwegs. Das 140 Jahre alte Schiff hatte jahrelang einer Stiftung gehört, die es aber wegen seines schlechten Zustandes 2022 für einen symbolischen Preis an einen Privatmann verkauft hatte.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Deadpool & Wolverine | Kritik: Diese ultimative Superhelden-Bromance solltest Du nicht verpassen
Tv & kino
Deadpool & Wolverine | Kritik: Diese ultimative Superhelden-Bromance solltest Du nicht verpassen
Sweet Home: Das Ende der Netflix-Serie erklärt
Tv & kino
Sweet Home: Das Ende der Netflix-Serie erklärt
Vor dem Konzert von Taylor Swift in Hamburg
Musik news
Taylor Swift rockt Hamburg
Google
Internet news & surftipps
Googles Werbeerlöse wachsen weiter
Mobilfunkantennen
Internet news & surftipps
5G-Netz: Telekom-Antennen erreichen 97 Prozent der Haushalte
Digitales Radio: Ende von UKW in Sicht
Handy ratgeber & tests
Digitales Radio: Ende von UKW in Sicht
Paris 2024 - Fahnenträger Deutschland
Sport news
«Ein Statement»: Schröder und Wagner tragen Fahne in Paris
Radfahrer auf Allee
Reise
Konfessionslos Pilgern: Am Beispiel der «Via Baltica»