Urteile zu Drogen-Onlineshop teils rechtskräftig

Die Urteile im zweiten Prozess um den großen Drogen-Onlineshop «Chemical Revolution» sind zum größten Teil rechtskräftig geworden. Einer der fünf Angeklagten habe Revision gegen seine Verurteilung zu einer Freiheitsstrafe von eineinhalb Jahren eingelegt, teilte ein Sprecher des Landgerichts Gießen mit. Dieses hatte die fünf Männer Anfang November schuldig gesprochen, zwischen Frühjahr 2018 und Anfang 2019 für den kriminellen Online-Shop tätig gewesen zu sein.
Eine Statue der Justitia hält eine Waage und ein Schwert in der Hand. © Arne Dedert/dpa/Symbolbild

Die Richter verhängten Strafen zwischen eineinhalb und sieben Jahren Haft, insbesondere wegen unerlaubten Handeltreibens mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge. Einen Angeklagten sprachen sie der Beihilfe dazu schuldig.

Das Gericht ging davon aus, dass im Tatzeitraum unter anderem Kokain, Heroin, Amphetamine, Cannabis und Ecstasy-Tabletten aus den Niederlanden nach Hamburg gebracht worden waren. Dort sei die illegale Ware gebunkert, verpackt und an Kunden verschickt worden. Der Drogen-Onlineshop soll ähnlich wie ein normaler Internetversandhandel betrieben worden sein - mit Rabatt- und Sonderaktionen sowie Paketpreisen. Die Kunden zahlten mit der Kryptowährung Bitcoin.

In einem ersten «Chemical Revolution»-Prozess waren 2021 mehrere Männer zu teils noch nicht rechtskräftigen Freiheitsstrafen verurteilt worden. Darunter war auch der mutmaßliche Drahtzieher. Damals ging es auch um einen Tatort in Hessen.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
People news
Auszeichnungen: US-Schauspielerin Viola Davis erreicht «EGOT»-Status
Fußball news
Bundesliga: Medien: Hoffenheim trennt sich von Trainer Breitenreiter
People news
Bühne: Trauer um Regisseur Jürgen Flimm
Tv & kino
Schauspieler : Fraser hat vor Oscars «Schmetterlinge im Bauch»
Handy ratgeber & tests
Featured: Google Pixel 8: Welche Upgrades spendiert Google seinem Top-Smartphone?
Testberichte
Kurztest: Suzuki Vitara Dualjet 1.5 Hybrid: Besser spät als nie
Das beste netz deutschlands
Featured: MacBook Pro 2024: Das ist zum neuen Modell bekannt
Handy ratgeber & tests
Featured: Galaxy S23 vs. iPhone 14: Die Top-Handys 2023 im Vergleich