Ex-Polizeigewerkschafter: Verrat nicht zu rechtfertigen

Der wegen Verrats von Dienstgeheimnissen angeklagte ehemalige Polizeigewerkschafter Thomas Nommensen hat am Montag erneut sein Bedauern über sein Handeln ausgedrückt. Seine Indiskretionen seien durch nichts zu rechtfertigen, sagte er am sechsten Tag des Prozesses vor dem Lübecker Landgericht. «Ich finde für mich selbst keine Erklärung dafür, wie ich mich dazu hinreißen lassen konnte», sagte er.
Blick auf die Justitia über dem Eingang eines Landgerichts. © Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Dem 55 Jahre alten Polizeibeamten, der derzeit vom Dienst suspendiert ist, wird vorgeworfen, in insgesamt 16 Fällen Polizeiinterna an einen befreundeten Polizeireporter weitergeleitet zu haben. Er steht deshalb seit Mitte Juni vor Gericht. Er hatte die Vorwürfe bereits Ende Juni gestanden. Als Motiv hatte er damals angegeben, dass er Fehler der Polizeiführung habe öffentlich machen wollen.

In seiner erneuten Befragung ging es um einzelne Fälle, die ihm die Anklage zur Last legt. Dabei berief sich Nommensen immer wieder auf Erinnerungslücken. Er könne nicht mehr genau sagen, auf welche Weise die Informationen zu ihm gelangt seien, die er dann an den Journalisten weitergegeben habe, sagte er ein ums andere Mal. In einigen Fällen habe er die Informationen am Rande des normalen Dienstbetriebs aufschnappt, sagte er aus. In anderen Fällen habe er die Informationen in seiner Eigenschaft als Mitglied des Hauptpersonalrats oder als Gewerkschafter erhalten.

Der Prozess soll am Mittwoch (9.00 Uhr) fortgesetzt werden. Mit einem Urteil wird noch im August gerechnet.

© dpa
Weitere News
Top News
Internet news & surftipps
Digitalisierung: Bundesregierung will Datenauswertungen erleichtern
People news
Britische Royals: Welle der Empörung über Doku «Harry & Meghan»
Fußball news
Turnier in Katar: Das bringt der Tag bei der Fußball-WM
People news
Ex-Tennis-Profi: Boris Beckers Abschiebung nach Deutschland steht kurz bevor
People news
Popsänger: Elton John verabschiedet sich von Twitter
Internet news & surftipps
Dienstleistungen: Lieferdienst Getir übernimmt Konkurrenten Gorillas
Job & geld
Anderen Gutes tun: Vor dem Spenden die Hilfsorganisation checken
Auto news
Für Pampa und Paletten: Neuer Ford Ranger kommt zum Jahreswechsel
Empfehlungen der Redaktion
Regional hamburg & schleswig holstein
Staatsanwaltschaft: Bewährung für Ex-Polizeigewerkschafter gefordert
Regional hamburg & schleswig holstein
Landgericht Lübeck: Geheimnisverrat: Schreibfehler führte Ermittler auf Spur
Regional hamburg & schleswig holstein
Landgericht Lübeck: Ex-Polizeigewerkschafter: «Ich bin zu weit gegangen»
Regional hamburg & schleswig holstein
Lübeck: Prozess gegen ehemaligen Polizeigewerkschafter geht weiter
Regional hamburg & schleswig holstein
Landgericht Lübeck: Plädoyers im Prozess gegen Ex-Polizeigewerkschafter erwartet
Regional hamburg & schleswig holstein
Landgericht Lübeck: Ex-Polizeigewerkschafter zu Geldstrafe verurteilt
Regional hamburg & schleswig holstein
Geheimnisverrat: Beamter wegen Durchstechereien aus der Polizei vor Gericht
Regional hamburg & schleswig holstein
Landgericht: Angeklagter Polizist: Verteidiger stellt Befangenheitsantrag