Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Geflügelpest bei Hühnern im Kreis Schleswig-Flensburg

In einem Betrieb für Hühnerhaltung im Kreis Schleswig-Flensburg ist die Geflügelpest nachgewiesen worden. Das Friedrich-Loeffler-Institut (FLI) habe am Samstag eine Infektion mit dem Geflügelpestvirus des Subtyps H5N1 bestätigt, teilte das Landwirtschaftsministerium am Montag mit. Nach Angaben des Leiters des Kreis-Veterinäramts, Volker Jaritz, müssen in dem Betrieb in der Gemeinde Selk rund 4000 Legehennen getötet werden. Er gehe davon aus, dass die Geflügelpest durch infizierte Wildvögel übertragen worden sei.
Tierhaltung
Ein Hahn steht in einem Stall. © Marijan Murat/dpa/Symbolbild

Um ein Überspringen der Geflügelpest auf weitere Nutztierbestände zu verhindern, habe das Veterinäramt einen Sperrbezirk von drei Kilometern und ein Beobachtungsgebiet von weiteren sieben Kilometern Umkreis eingerichtet, der bis in den Kreis Rendsburg-Eckernförde hineinreiche. In der Sperrzone gelten strenge rechtliche Vorgaben für Geflügelhaltungen. Die Geflügelpest ist eine Tierseuche, die bei Vögeln zu massenhaftem Verenden führen kann.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Emma Thompson
People news
Eine Britin von nebenan: Emma Thompson wird 65
Hesham Hamra
Musik news
Syrischer Musiker vertont Geschichte seiner Flucht
Isabel Allende
Kultur
Isabel Allende und die verletzten Kinderseelen
Netflix
Internet news & surftipps
Netflix erhöht Preise in Deutschland
Frau am Telefon
Das beste netz deutschlands
So schützen Sie sich vor Betrugsmaschen am Telefon
WWDC 2024: Neue KI-Funktionen für iOS 18 und Co. – das erwarten wir
Handy ratgeber & tests
WWDC 2024: Neue KI-Funktionen für iOS 18 und Co. – das erwarten wir
Florian Wirtz und Xabi Alonso
Fußball news
Die Gesichter der Traumsaison von Bayer Leverkusen
Büro: Frau schaut nachdenklich auf telefonierenden Mann
Job & geld
Wettbewerb ohne Verlierer: Konkurrenz richtig nutzen