Habeck erwartet Start der LNG-Terminals zum Jahreswechsel

02.07.2022 Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) geht davon aus, dass die ersten beiden provisorischen LNG-Terminals in Wilhelmshaven und Brunsbüttel zum Jahreswechsel 2022/2023 in Betrieb genommen werden. Die Bundesregierung habe vier schwimmende Flüssiggasterminals gemietet, sagte Habeck der «Welt am Sonntag». «Zwei Schiffe stehen bereits in diesem Jahr zur Verfügung und sollen zum Jahreswechsel 2022/23 in Wilhelmshaven und Brunsbüttel eingesetzt werden.» Sein Ministerium arbeite deshalb im engen Austausch mit den Ländern. «Alle klemmen sich hier dahinter, denn wir müssen letztlich ein Tempo vorlegen, dass es so in Deutschland noch nicht gab», sagte Habeck der Zeitung.

Robert Habeck spricht bei einer Pressekonferenz. © Britta Pedersen/dpa/Archivbild

Mit den schwimmenden Terminals für Flüssigerdgas (LNG) will Deutschland die Versorgung mit nicht-russischem Gas vorantreiben.

© dpa

Weitere News

Top News

People news

US-Justiz: «Sex mit Kindern»: Prozess gegen R. Kelly eröffnet

Sport news

Schwimm-EM in Rom: Furioses Finale: Gose und Märtens glänzen mit Freistil-Gold

People news

Film: «Danke, Wolfgang» - Trauer um Star-Regisseur Petersen

Tv & kino

Talkshow: Frank Plasberg hört bei «Hart aber fair» auf

Handy ratgeber & tests

Featured: Tower of Fantasy: Alle gültigen Promo-Codes & Events im August 2022

Auto news

Sommerhitze: Waldbrandgefahr: Autos nicht auf trockenen Flächen parken

Job & geld

Polizei warnt: Vorsicht: Lukrative Jobangebote im Netz können Betrug sein

Handy ratgeber & tests

Featured: Galaxy Watch5 (Pro) vs. Galaxy Watch4 (Classic): So hat Samsung seine Smartwatch verbessert

Empfehlungen der Redaktion

Wirtschaft

Energiekrise: Baubeginn für LNG-Terminal Brunsbüttel im September

Wirtschaft

Energiepolitik: Habeck treibt Planungen für deutsche LNG-Terminals voran

Wirtschaft

Flüssiggas: Milliarden für schwimmende LNG-Terminals

Regional hamburg & schleswig holstein

Energie: SH Netz bereitet Versorgungsumstellung auf Flüssiggas vor

Regional niedersachsen & bremen

Flüssigerdgas: Habeck: Tempo bei LNG-Terminals soll «Ausrufezeichen» setzen

Regional hamburg & schleswig holstein

Flüssigerdgas: Weitere LNG-Terminals gehen nach Stade und Lubmin

Inland

Energiesicherheit: Erstes Flüssiggas-Terminal soll Ende 2022 starten

Regional niedersachsen & bremen

Flüssigerdgas: Bundesminister Habeck: Stade geeigneter LNG-Standort