Toter nach Brand einer Gartenlaube in Ahrensburg

Beim Löschen einer brennenden Gartenlaube in Ahrensburg (Kreis Stormarn) hat die Feuerwehr einen toten Mann gefunden. Der Tote sei nach ersten Erkenntnissen der Pächter der Laube gewesen. Er habe wohl in der Nacht auf Samstag dort übernachtet, sagte ein Polizeisprecher am Sonntag. Die Flammen wurden in den frühen Morgenstunden von einem Anwohner entdeckt, der die Feuerwehr alarmierte. Die Gartenlaube brannte aus. Wie es zu dem Feuer kam, muss nun ermittelt werden. Zunächst hatte das «Hamburger Abendblatt» berichtet.
Auf dem Dach eines Einsatzfahrzeugs der Feuerwehr ist ein Blaulicht zu sehen. © David Inderlied/dpa/Symbolbild
© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Musik news
Musikpreise: Beyoncé bricht Grammy-Rekord - Petras gewinnt Trophäe
Internet news & surftipps
Internet: Chat-Dienst für organisierte Kriminalität stillgelegt
Mode & beauty
Deko-Ideen: Diese Vasen helfen beim Arrangieren von Blumen und Zweigen
Fußball news
Bundesliga: Fix: Hoffenheim trennt sich von Trainer Breitenreiter
Musik news
Auszeichnungen: Kim Petras gewinnt mit Sam Smith Grammy für «Unholy»
Tv & kino
Bollywood-Star : Shah Rukh Khan dankt für Tanzvideo aus Deutschland
Auto news
Gebrauchtwagen-Check: BMW X2: Junges kompaktes SUV mit vielen Stärken
Das beste netz deutschlands
Featured: Europäischer Tag des Notrufs 112: So unterstützen Dich Mobilfunk-Technologien im Notfall