Sexarbeiterin erwürgt: Neun Jahre Haft für 32-Jährigen

Für den Tod einer Prostituierten muss ein 32-Jähriger neun Jahre ins Gefängnis. «An der Täterschaft des Angeklagten besteht kein Zweifel», sagte der Vorsitzende Richter am Montag bei der Urteilsverkündung am Landgericht Hamburg. Das Gericht ist davon überzeugt, dass der gelernte Kfz-Mechatroniker die 35-Jährige im Mai erwürgt hat, nachdem es zu einem Streit über sexuelle Praktiken gekommen war.
Eine Darstellung der Göttin Justitia. © Carsten Koall/dpa/Symbolbild

Der Mann aus Winsen an der Luhe in Niedersachsen hatte in einem Brief an seinen Vater und im Gespräch mit seiner Frau die Tat gestanden. Vor Gericht schwieg der angeklagte Deutsche.

Am 14. Mai hatte eine Spaziergängerin die Leiche der Frau in einem Wald bei Stelle im niedersächsischen Landkreis Harburg gefunden. Laut Anklage hatte der Tatverdächtige zuvor über das Internet Kontakt zu ihr aufgenommen und mit ihr sexuelle Dienstleistungen für Geld vereinbart. Im Auto seien sie in einen Streit geraten, woraufhin er die unbekleidete Frau auf einem Parkplatz in Hamburg erwürgt habe.

Die Staatsanwaltschaft hatte eine Freiheitsstrafe von zehn Jahren wegen Totschlags gefordert, die Verteidigung plädierte auf Freispruch.

© dpa
Weitere News
Top News
Sport news
Handball-WM: «Weltklasse» von Wolff: DHB-Team besiegt Ägypten
Reise
Flüge verspätet und gestrichen: Streik am Düsseldorfer Airport: Diese Rechte haben Reisende
Internet news & surftipps
Internet: Twitter-Account der Luftwaffe gehackt
Tv & kino
Fernsehen: Dunja Hayali moderiert das «heute journal»
Auto news
Bund und Länder einig: 49-Euro-Ticket kommt zum 1. Mai
People news
Niederländische Royals: Prinzessin Amalia reist erstmals offiziell in die Karibik
Tv & kino
Featured: Die Besetzung von Asbest: Woher kennst Du Xidir, Veysel und Co?
Internet news & surftipps
Chip-Hersteller: Intel mit Umsatzeinbruch und Verlust - Aktie fällt
Empfehlungen der Redaktion
Regional hamburg & schleswig holstein
Landgericht Hamburg: Prostituierte erwürgt: Angeklagter gesteht Tat in Brief
Panorama
Kriminalität : Prozess um Tote im Wald - Angeklagter gesteht Tat
Regional nordrhein westfalen
Landgericht Dortmund: Prostituierte in Hamm erwürgt: Dritter Prozess
Regional berlin & brandenburg
Berlin: Prozess startet: Mord im Streit um Sorgerecht für Kinder?
Panorama
Idar-Oberstein : Todesschuss nach Streit um Maske: Urteil erwartet
Regional hamburg & schleswig holstein
Gewalt: Polizei erkennt Rechtswidrigkeit bei einem G20-Einsatz an
Regional baden württemberg
Gerichtsprozess: Schuldig und frei? Sindelfinger Bluttat wird neu verhandelt
Regional hamburg & schleswig holstein
Urteil: Fast elf Jahre Haft für brutalen Raubüberfall