Corona-Inzidenz in Hamburg steigt auf 333,59

Die Corona-Inzidenz steigt auch in Hamburg deutlich - wenn auch auf vergleichsweise niedrigem Niveau. Die Gesundheitsbehörde gab die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner binnen sechs Tagen am Dienstag mit 333,59 an. Wegen des Einheits-Feiertages in der vergangenen Woche wurde dieses Mal nur ein Sechs-Tage-Zeitraum betrachtet. Am vergangenen Mittwoch betrug der Sieben-Tage-Wert noch 263,1, in der Woche davor 213,3. Den Angaben zufolge kamen in sechs Tagen 6353 neue Infektionen hinzu. In der kompletten Vorwoche waren es 5010.
Ein Abstrich wird in einem Labor auf das Coronavirus untersucht. © Oliver Berg/dpa/Symbolbild

Aufgrund unterschiedlicher Berechnungsgrundlagen liegt die von Hamburg angegebene Inzidenz über der des Robert Koch-Instituts (RKI). Das RKI gab die Sieben-Tage-Inzidenz für die Hansestadt am Dienstag mit 317,5 an - der deutschlandweit niedrigste Wert. Bundesweit lag die Sieben-Tage-Inzidenz demnach bei 787,5.

Die Angaben liefern jedoch nur ein sehr unvollständiges Bild des Infektionsgeschehens. Da nicht alle Infizierten einen PCR-Test machen lassen, ist von einer hohen Dunkelziffer auszugehen. Die Gesundheitsbehörde stellte deshalb bereits zum Mai die tägliche Veröffentlichung der Zahlen ein und gibt seither nur noch wöchentlich Überblicke.

Die Zahl der mit dem Coronavirus Infizierten in den Krankenhäusern der Hansestadt stieg laut Behörde ebenfalls auf nunmehr 329 (Stand Montag). Das waren 144 mehr als zuletzt am Montag vor zwei Wochen gemeldet. 18 Patienten wurden auf Intensivstationen behandelt - einer weniger als zwei Wochen zuvor.

Die Hospitalisierungsinzidenz, also die Zahl der in Hamburger Kliniken aufgenommenen Corona-Infizierten je 100.000 Einwohner innerhalb von sieben Tagen, stieg laut RKI binnen zwei Wochen von 1,51 auf 4,32. Bundesweit wurde der Wert am Dienstag mit 12,37 angegeben.

Seit Ausbruch der Pandemie 2020 wurden nach RKI-Angaben in Hamburg mindestens 737.890 Corona-Infektionen nachgewiesen. Dem Institut zufolge starben in Hamburg bisher 3077 Menschen im Zusammenhang mit Covid-19 - das sind 19 mehr als vor zwei Wochen gemeldet.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
People news
Elvis-Tochter: Priscilla Presley erinnert an Tochter Lisa Marie
Fußball news
DFB-Pokal: «Nicht die Mülleimer der Nation»: Schiri erklärt Trainer-Rot
People news
Musikpreise: First Lady Jill Biden mit Auftritt bei den Grammys
Das beste netz deutschlands
Neues Topmodell: Samsung spendiert S23 Kamera mit 200 Megapixeln
Handy ratgeber & tests
Featured: Samsung Galaxy S23-Serie: Das S23, S23+ und S23 Ultra im Hands-on
Internet news & surftipps
Digital Internet News & Surftipps: US-Chiphersteller will Milliarden-Fabrik im Saarland bauen
Games news
Featured: FORSPOKEN: Besetzung - alle Darsteller:innen & Synchronsprecher:innen
Wohnen
Energiespargeräte betroffen: Bundesnetzagentur stoppt Verkauf von verbotenen Produkten