Wegen Pappbechern: Männer attackieren Ladenmitarbeiter

Die Hamburger Polizei fahndet mit Fotos aus einer Überwachungskamera nach vier Männern, die verdächtigt werden, im März einen Ladendiebstahl in Bramfeld begangen und einen Mitarbeiter dabei mit einem Messer verletzt zu haben. Die Täter hatten eine Packung Pappbecher in einem Supermarkt gestohlen, wie die Polizei am Dienstag mitteilte.
Ein Streifenwagen der Polizei mit eingeschaltetem Blaulicht. © Daniel Karmann/dpa/Symbolbild

Als ein Mitarbeiter des Geschäfts sie nach dem Verlassen des Markts zur Rede stellte, schlugen und traten sie den Angaben zufolge auf den 37-Jährigen ein. Ein 20-jähriger Mitarbeiter des Supermarkts kam dem Angegriffenen dann zur Hilfe, woraufhin einer der Täter ein Messer zog und dem 37-Jährigen einen Stich ins Bein versetzte. Dann flüchteten sie.

Die Fahndungsmaßnahmen blieben zunächst ohne Erfolg. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Hamburg hat der zuständige Ermittlungsrichter nun eine Öffentlichkeitsfahndung angeordnet.

© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
Bundesliga: Hertha wieder im Chaos: Trennung von Bobic nach Derby-Pleite
Tv & kino
RTL: Blanke Nerven vor dem Dschungel-Finale
Tv & kino
Filmfestival: Ophüls Preis für «Alaska» und «Breaking the Ice»
Tv & kino
Schauspieler: Dimitrij Schaad erhält Ulrich-Wildgruber-Preis
Das beste netz deutschlands
Featured: DeepL Write: So nutzt Du die KI-Schreibhilfe für Texte
Das beste netz deutschlands
Featured: Chat GPT: So nutzt Du den KI-Bot von OpenAI
Internet news & surftipps
Extremismus: SPD-Abgeordneter für 14-Tage-Speicherpflicht für IP-Adressen
Reise
Flüge verspätet und gestrichen: Streik am Düsseldorfer Airport: Diese Rechte haben Reisende
Empfehlungen der Redaktion
Regional hamburg & schleswig holstein
Hamburg: Nach Sprung von Brücke: Fotofahndung nach Tätern
Regional niedersachsen & bremen
Heidekreis: Gewalttat in Bad Fallingbostel: Verdächtiger festgenommen
Regional hessen
Gewalttat: Tablettendiebe besprühen 62-Jährigen mit Pfefferspray