Minister: Priorität für LNG-Infrastruktur in Brunsbüttel

Schleswig-Holsteins Energieminister Tobias Goldschmidt hat die Bedeutung der geplanten Infrastruktur für Flüssigerdgas in Brunsbüttel hervorgehoben. Diese könne einen wichtigen Beitrag zur Versorgungssicherheit im Land leisten und genieße hohe Priorität, erklärte der Grünen-Politiker am Dienstag. «Wir befinden uns im Sprint und werden die Zulassungsverfahren für die erforderlichen Anlagen so schnell wie möglich rechtssicher zum Abschluss bringen.»
Tobias Goldschmidt, Minister für Energiewende, Klimaschutz, Umwelt und Natur in Schleswig-Holstein. © Marcus Brandt/dpa/Archivbild

Goldschmidt besuchte den Chemcoast Park in Brunsbüttel (Kreis Dithmarschen) und informierte sich über die Planungen für ein schwimmendes LNG-Terminal. Dieses soll Anfang 2023 im Elbehafen in Betrieb gehen und zügig einen Beitrag zur Gasversorgung Norddeutschlands leisten.

Das schwimmende Terminal soll fünf Milliarden Kubikmeter Gas pro Jahr aufnehmen und 2026 durch ein Terminal an Land ersetzt werden. Dann steigt die Kapazität in Brunsbüttel auf zehn Milliarden Kubikmeter.

Für Goldschmidt stand auch eine Besichtigung beim Düngemittel- und Industriechemikalienproduzenten Yara auf dem Programm. Der norwegische Konzern stellt in Brunsbüttel Ammoniak und Harnstoff her. Dafür braucht das Unternehmen noch große Mengen Erdgas. Künftig will es mit einem Elektrolyseur Wasserstoff erzeugen und damit rund 20 Prozent des aktuellen Erdgasverbrauchs einsparen.

© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
Turnier in Katar: Das bringt der Tag bei der Fußball-WM
People news
Britische Royals: William «stocksauer» nach Netflix-Doku «Harry & Meghan»
Das beste netz deutschlands
Featured: Science Eye: Diese innovative Sehprothese ist in Planung
Familie
Von Pflaster bis Seitenlage: Kinder für Notfälle trainieren
Auto news
Verkehrsrecht: Ersatzteil-Engpass: Entschädigung bei langem Nutzungsausfall
Games news
Featured: Marvel’s Midnight Suns: Die besten Tipps
Internet news & surftipps
Digitalisierung: Vertreter der Zivilgesellschaft kritisieren Digital-Gipfel
Tv & kino
Featured: Unsere Streaming- und GigaTV-Tipps fürs Wochenende
Empfehlungen der Redaktion
Wirtschaft
Energiekrise: Baubeginn für LNG-Terminal Brunsbüttel im September
Regional hamburg & schleswig holstein
Flüssiggas: Baugenehmigung für Gasleitung für LNG-Terminal liegt vor
Regional hamburg & schleswig holstein
Dithmarschen: Gasanschluss für LNG-Terminal in Brunsbüttel fast fertig
Regional hamburg & schleswig holstein
Gasnetz: SH Netz: LNG-Pipeline in Brunsbüttel soll Ende 2022 stehen
Regional hamburg & schleswig holstein
Energie: Wilhelmshaven bekommt weiteres Terminal für Flüssigerdgas
Regional hamburg & schleswig holstein
Energie: SH Netz bereitet Versorgungsumstellung auf Flüssiggas vor
Regional niedersachsen & bremen
Energie: Vertrag für fünftes schwimmendes LNG-Terminal unterzeichnet
Regional niedersachsen & bremen
Gastransport: EWE: Netze für zwei LNG-Terminals in Wilhelmshaven gerüstet