Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Ein halbes Jahr Brokstedt-Prozess in Itzehoe

Der Mordprozess um die Messerattacke im Regionalzug von Brokstedt mit zwei Toten und vier Verletzten dauert bereits ein halbes Jahr und soll mindestens bis April 2024 fortgesetzt werden. Nach Angaben des Landgerichts Itzehoe wurden an mehr als 20 Verhandlungstagen mehr als 60 Zeugen und Sachverständige gehört. Wie viele es am Ende sein werden, ist noch nicht bekannt.
Prozess wegen Mordes im Fall Brokstedt
Der Angeklagte Ibrahim A. (M) wird in Handschellen in den Gerichtssaal im China Logistic Center gebracht. © Christian Charisius/dpa/Pool/dpa

Die Staatsanwaltschaft wirft Ibrahim A. vor, am 25. Januar 2023 in einem Regionalzug von Kiel nach Hamburg bei Brokstedt Fahrgäste mit einem Messer angegriffen zu haben. Zwei junge Menschen starben, eine 17 Jahre alte Frau und ihr zwei Jahre älterer Freund. Vier weitere Menschen - zwei Frauen und zwei Männer - erlitten erhebliche Verletzungen. Nach Überzeugung der Anklagebehörde handelte der Angeklagte aus Frust über einen für ihn erfolglosen Behördentermin in Kiel. Die Staatsanwaltschaft wirft dem Mann Mord vor.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Merkel und Matthes
Kultur
Merkel würdigt Einsatz von Schauspieler Matthes für Toleranz
Planet Crafter: Tipps, alle Fische finden und mehr
Games news
Planet Crafter: Tipps, alle Fische finden und mehr
Taylor Swift
Musik news
Taylor-Swift-Konzerte: Ticket-Weiterverkauf wieder möglich
Künstliche Intelligenz
Internet news & surftipps
Rechnungshof: EU kann bei KI-Investitionen nicht mithalten
One UI 7.0: Das erwarten wir vom großen Samsung-Update
Handy ratgeber & tests
One UI 7.0: Das erwarten wir vom großen Samsung-Update
Beats Solo Buds: Das kann die AirPods-Alternative
Handy ratgeber & tests
Beats Solo Buds: Das kann die AirPods-Alternative
Novak Djokovic
Sport news
Djokovic gibt sich keine Blöße: Erstrunden-Sieg in Paris
Frühstücksburger mit Mortadella und Basilikum-Pistazien-Pesto
Familie
Mortadella-Frühstücksburger mit Basilikum-Pistazien-Pesto