Fünf Schafe ertrunken: Von freilaufenden Hunden erschrocken?

Fünf Schafe sind in Burg (Kreis Dithmarschen) in einem Graben ertrunken - die Polizei vermutet, dass ein freilaufender Hund schuld sein könnte. Ein Schäfer habe die Tiere entdeckt, nachdem sie in einen Graben neben ihrer Weide gefallen waren, teilte die Polizei am Dienstag mit. Vermutlich seien sie in Panik durch den Elektrozaun gerannt. Die Gegend sei ein beliebter Ort für Hundebesitzer und ihre Vierbeiner. Die Polizei sucht nun nach Zeugen. Hundebesitzer werden aufgefordert, sich rücksichtsvoll zu verhalten und ihre Tiere nicht unkontrolliert laufen zu lassen.
Ein Blaulicht auf dem Dach eines Einsatzfahrzeugs. © Christophe Gateau/dpa/Symbolbild
© dpa
Weitere News
Top News
Sport news
Mitgliederversammlung: DOSB-Chef Weikert bleibt im Amt
Tv & kino
Comedian: Kurt Krömer beendet frühzeitig Sendung mit Faisal Kawusi
People news
Adel: Prinzessin Kate zeigt sich mit Smaragd-Kette von Diana
Tv & kino
Auszeichnungen: US-Kritiker küren «Tàr» zum besten Film
Internet news & surftipps
Internet: Twitter sperrt Kanye West erneut
Reise
Gestörte Zugverbindungen: Bahnstreik in Frankreich bremst Verkehr nach Deutschland aus
Handy ratgeber & tests
Featured: Waagen-Apps für Apple Watch: Diese synchronisieren sich mit dem iPhone
Das beste netz deutschlands
Warntag: Ist Cell Broadcast auf Ihrem Smartphone aktiv?
Empfehlungen der Redaktion
Regional bayern
Agrar: Wolf oder Hund: Wer reißt mehr Schafe?
Regional niedersachsen & bremen
Kreis Göttingen: Unbekannte schlachten Schaf und lassen Innereien zurück
Regional rheinland pfalz & saarland
Haustiere: Tierpensionen schon jetzt ausgebucht
Regional niedersachsen & bremen
Uelzen: Deutsche Meisterschaft im Schafehüten gestartet
Tiere
Tipps für Halter: Stiftung Warentest: Nicht alle Hundespielzeuge sind harmlos
Regional hessen
Rheingau-Taunus-Kreis: Auto fährt in der Nacht in Gruppe von freilaufenden Pferden
Regional sachsen
Tiere: Verbände sehen Weidetierhaltung durch Wölfe bedroht
Tiere
Normal oder gestört?: Wenn der Hund sich dreht oder den eigenen Schwanz jagt