Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Bijou Brigitte mit Umsatzplus und Gewinnrückgang

Mehr Umsatz, aber weniger Gewinn beim Modeschmuck-Händler Bijou Brigitte: Schuld daran sind gestiegene Kosten in nahezu allen Bereichen, wie das Hamburger Unternehmen mitteilte.
Bijou Brigitte
Kunden schauen sich in einer Filiale von Bijou Brigitte in Hamburg Modeschmuck an. © Maurizio Gambarini/dpa/Symbolbild

Der Modeschmuck-Händler Bijou Brigitte hat im vergangenen Jahr mehr umgesetzt, aber weniger verdient. Der Umsatz kletterte um sieben Prozent auf 327,9 Millionen Euro, wie Bijou Brigitte am Montag in Hamburg mitteilte. Der Gewinn schrumpfte indes auf 36 Millionen Euro (2022: 45,8 Millionen Euro). Unter dem Strich blieben nach Steuern 24,1 Millionen Euro übrig - nach 34,9 Millionen Euro im Jahr 2022. «Dies ist vor allem auf deutlich gestiegene Kosten in nahezu allen Bereichen zurückzuführen», hieß es im Geschäftsbericht für das Jahr 2023.

Für das laufende Geschäftsjahr rechnet der Konzern mit einem Umsatz von 330 bis 350 Millionen Euro und einem Ergebnis zwischen 32 und 42 Millionen Euro. Die Zahl der Filialen soll leicht über das Vorjahresniveau steigen. Ende 2023 gab es den Angaben zufolge 897 Filialen.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
US-Schauspielerin Shannen Doherty gestorben
People news
Trauer um Brenda: US-Schauspielerin Shannen Doherty ist tot
Wimbledon 2024 - Prinzessin Kate
People news
Zurück im Spiel: Prinzessin Kate besucht Wimbledon
Bushido
Tv & kino
«Schlag den Star»: Bushido und Ehefrau besiegen Carpendales
ChatGPT-Logo
Internet news & surftipps
Studie: Kreativität von KI-Textrobotern hat Grenzen
Elon Musk
Internet news & surftipps
Nach EU-Untersuchung: Elon Musks X droht hohe Geldstrafe
Galaxy A16 5G: Das ist bereits zum Einsteiger-Handy bekannt
Handy ratgeber & tests
Galaxy A16 5G: Das ist bereits zum Einsteiger-Handy bekannt
Euro 2024: Spanien - England
Fußball news
Reaktionen zum EM-Finale
Mutter und Tochter unterhalten sich
Gesundheit
Krebspatienten beistehen: So klappt Trösten ohne Floskeln