Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Beiersdorf profitiert von gut laufendem Hautpflegegeschäft

Die schwache Konjunktur kann Beiersdorf selbst in Deutschland nichts anhaben: Das Geschäft des global operierenden Konzerns läuft gut. Doch es gibt auch ein paar kleinere Dämpfer.
Nivea
Das Logo von „Nivea“ hängt am neuen Werk von Beiersdorf. © Jan Woitas/dpa/Archivbild

Der Hamburger Konsumgüterkonzern Beiersdorf profitiert trotz weltweit dümpelnder Konjunktur von seinem gut laufenden Hautpflegegeschäft. Der Konzernumsatz stieg in den ersten neun Monaten dieses Jahres (aus eigener Kraft) um etwas mehr als elf Prozent auf 7,3 Milliarden Euro, wie die Beiersdorf AG am Mittwoch mitteilte. Erfolgreich seien vor allem die Geschäfte mit den Hauptpflegemarken Nivea, Eucerin und Aquaphor gewesen. Zur Gewinnentwicklung machte Beiersdorf keine Angaben.

Vorstandschef Vincent Warnery sagte, dass zweistellige Wachstum sei «trotz der herausfordernden Bedingungen in den Luxusmärkten und der weltweiten wirtschaftlichen Volatilität» erzielt worden. Die Luxuspflegemarke La Prairie des Konzerns machte 15,8 Prozent weniger Umsatz. Beiersdorf begründete das mit Problemen im asiatischen Reiseeinzelhandel.

Eine wichtige Säule des Konzerns ist zudem der Klebebandspezialist Tesa. Dieser wuchs in den ersten neun Monaten des Jahres um 1,3 Prozent. Der Umsatz betrug 1,3 Milliarden Euro. Tesa ist vor allem in der globalen Automobil- und Elektronikindustrie ein wichtiger Zulieferer. Beide Branchen kommen nicht ohne High-Tech-Klebelösungen aus. Tesa zählt bei technischen Klebebändern zu den weltweit wichtigsten Anbietern.

Für das gesamte Jahr 2023 erhöhte der Konzern seine Umsatzprognose bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr: Die Erlöse sollen jetzt - Währungsschwankungen sowie Zu- und Verkäufe herausgerechnet - um einen niedrigen zweistelligen Prozentsatz wachsen. Bisher sollte dieser Wert nur im besten Fall erreicht werden.

Für Tesa geht Beiersdorf in diesem Jahr nun von einem Umsatzwachstum aus eigener Kraft im niedrigen bis mittleren einstelligen Bereich aus. Im Frühjahr war die Prognose noch optimistischer: Da erwartete der Konzern ein Umsatzwachstum im mittleren einstelligen Bereich.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Taylor Swift
Musik news
Das große Herzschmerz-Konzeptalbum von Taylor Swift
«The Fall Guy»
Tv & kino
«The Fall Guy» feiert Europapremiere: Ryan Gosling in Berlin
Civil War streamen: Wo und wann kannst Du den Actionfilm im Heimkino sehen?
Tv & kino
Civil War streamen: Wo und wann kannst Du den Actionfilm im Heimkino sehen?
Erotik auf Smartphone
Internet news & surftipps
Verschärfte EU-Auflagen für Online-Sexplattformen
iOS 18: KI-Funktionen und weitere Gerüchte zum Apple-Betriebssystem
Handy ratgeber & tests
iOS 18: KI-Funktionen und weitere Gerüchte zum Apple-Betriebssystem
Bitcoins
Das beste netz deutschlands
Bitcoin-Halving: Wie wirkt sich das Event auf die Kurse aus?
Eintracht Frankfurt - FC Augsburg
Fußball news
Eintracht feiert 3:1-Erfolg gegen den FC Augsburg
Reserviert-Schild im Restaurant
Job & geld
Trotz Reservierung nicht auftauchen? Das kann teuer werden