Hamburg Towers kassieren zweite Niederlage im Eurocup

Die Veolia Towers Hamburg haben im Eurocup eine knappe Niederlage kassiert. Der Tabellen-Dritte der Basketball-Bundesliga unterlag in Griechenland bei Promitheas Patras mit 77:81 (36:45). Der beste Schütze der Towers war Kendale McCullum mit 15 Punkten. Nach vier Spielen in dem europäischen Wettbewerb haben die Hamburger zwei Siege und zwei Niederlagen vorzuweisen.
Trainer Raoul Korner kassierte mit den Hamburg Towers eine Niederlage. © Christoph Soeder/dpa/Archivbild

Die Griechen erwischten den etwas besseren Start in die Partie und beendeten das erste Viertel mit 21:17. Im zweiten Spielabschnitt bauten sie den Vorsprung aus, sodass es mit einem Zwischenstand von 45:36 in die Pause ging. Danach waren die Hanseaten zunächst effektiver.

Der dritte Spielabschnitt wurde von den Towers genutzt, um bis auf einen Punkt an Patras heranzukommen. Mit einem 61:60 ging es in das Schlussviertel, in dem die Führung noch einmal wechselte. Knapp zwei Minuten vor Spielende lagen die Norddeutschen durch einen Zwei-Punkte-Wurf von James Woodard mit 73:72 in Führung. Danach allerdings waren die Griechen wieder die effektivere Mannschaft.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Fußball news
Bundesliga: «Ich zünde nix an»: Nagelsmann will Ruhe beim FC Bayern
Musik news
Musikpreise: Beyoncé bricht Grammy-Rekord - Petras gewinnt Trophäe
Musik news
Auszeichnungen: Kim Petras gewinnt mit Sam Smith Grammy für «Unholy»
People news
Auszeichnungen: US-Schauspielerin Viola Davis erreicht «EGOT»-Status
Handy ratgeber & tests
Featured: Google Pixel 8: Welche Upgrades spendiert Google seinem Top-Smartphone?
Testberichte
Kurztest: Suzuki Vitara Dualjet 1.5 Hybrid: Besser spät als nie
Das beste netz deutschlands
Featured: MacBook Pro 2024: Das ist zum neuen Modell bekannt
Handy ratgeber & tests
Featured: Galaxy S23 vs. iPhone 14: Die Top-Handys 2023 im Vergleich