Camera obscura: Der poetische Blick aufs Lübecker Holstentor

Der Kölner Künstler Martin Streit stellt Sehgewohnheiten auf den Kopf. In einer begehbaren Camera obscura zeigt er das Lübecker Holstentor von einer ungewohnten Seite.
Der Künstler Martin Streit mit seiner begehbaren Camera Obscura. © Markus Scholz/dpa/Archivbild

Hier begegnen sich Kunst und Physik: In einer begehbaren Camera obscura, die derzeit auf der Grünfläche vor dem Holstentor ausgebaut wird, können Besucher vom 21. Mai an das Lübecker Wahrzeichen aus einer ungewohnten Perspektive erleben. «Das Holstentor steht Kopf» heißt die Ausstellung des Künstlers Martin Streit, die durch eine Schau im St. Annen-Museum ergänzt wird. Beide Teile der Ausstellung sind bis zum 28. August zu sehen.

Das Prinzip der Camera obscura ist seit der Antike bekannt. Fällt durch eine Lochblende Licht in einen ansonsten dunklen Raum, so erzeugt es auf der gegenüberliegender Fläche ein seitenverkehrtes und auf dem Kopf stehendes Bild. Die Camera auf der Holstentorwiese ist allerdings besonders groß. Sie ist fast 14 Meter lang, 2,40 Meter breit, mehr als fünf Meter hoch und wiegt rund 13 Tonnen. In der Außenwand der begehbaren Installation befindet sich in etwa vier Metern Höhe ein Loch von zwei bis drei Zentimetern Durchmesser, durch das das Tageslicht in den ansonsten vollkommen dunklen Innenraum dringt.

Das Bild des Holstentores werde im Inneren der Installation wie ein gemaltes Bild erscheinen, sagte Streit beim Aufbau der in zwei Containern angelieferten Camera. «Dadurch wird das reale, bis heute vielfach fotografierte Bauwerk in eine poetische Bildsprache transformiert», sagte er. In dieser konzentrierten Atmosphäre werde das Sehen selbst und der das Bild erzeugende Prozess zum Thema. Dadurch sei das Arbeiten mit der Camera obscura die Fortsetzung seines malerischen Strebens, sagte Streit.

Im St. Annen-Museum sind weitere Aufnahmen zu sehen, die der Künstler mit einer tragbaren Camera obscura in den zurückliegenden Monaten angefertigt hat.

© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
Bundesliga: Alonso statt Seoane: Leverkusen reagiert auf die Krise
Tv & kino
Neu im Kino: «The Woman King»: Schwarze Frauenpower mit Viola Davis
Tv & kino
Mit 91 Jahren : Drehbuchautor Wolfgang Kohlhaase gestorben
Internet news & surftipps
Social Media: Überraschende Wende: Elon Musk will Twitter nun doch kaufen
Internet news & surftipps
E-Commerce: Auch Onlinehandel leidet unter schlechter Konsumstimmung
People news
Britische Royals: Prinzessin Kate besucht Mütter auf Wöchnerinnenstation
Job & geld
Antrag rechtzeitig stellen: Einmaliger Bedarf: Hilfe bei Heizkostennachzahlung
Das beste netz deutschlands
Apples Sound of Silence: Die Airpods Pro 2 im Test
Empfehlungen der Redaktion
Panorama
Bittersüß: Ausstellung über den Lübecker Tortenfund
Regional rheinland pfalz & saarland
Kunst: Koblenzer Ludwig Museum feiert 30-jähriges Bestehen
Regional hamburg & schleswig holstein
Interimsausstellung : «Buddenbrooks im Behnhaus» wieder zu sehen
Regional nordrhein westfalen
Auszeichnungen: Künstler Francis Alÿs erhält Wolfgang-Hahn-Preis
Reise
Sonderausstellung: Archäologisches Museum Hamburg zeigt Playmobil-Sammlung
Regional berlin & brandenburg
Ausstellungen: Raubkunst: Humboldt Forum zeigt erstmals Benin-Bronzen
Regional hamburg & schleswig holstein
Museum: Beirut-Ausstellung: Künstlerische Kraft in der Zerstörung
Regional nordrhein westfalen
Ausstellung: Warhol-Werke in Münster zu sehen