St.-Pauli-Präsident: «Unter 40 Stunden geht St. Pauli kaum»

Für Oke Göttlich ist der Wandel vom ehrenamtlichen zum hauptamtlichen Präsidenten des Fußball-Zweitligisten FC St. Pauli eine Erleichterung. «Es ist eine besondere Herausforderung, ein Unternehmen mit knapp 60 Millionen Euro Jahresumsatz per Satzung als Geschäftsführung zu vertreten, aber nicht täglich vor Ort sein zu können», sagte Göttlich über die bisherigen Bedingungen in der Vereinsarbeit.
Oke Göttlich spricht während einer Mitgliederversammlung in der Messe Hamburg. © Gregor Fischer/dpa

«Unter 40 Stunden geht St. Pauli kaum», betonte der Präsident. Bislang habe er «zusätzlich noch 40 plus x Stunden in meinem anderen Job» bewältigen müssen. «Doch nun ist mein zentraler Arbeitsplatz das Millerntor, da werde ich vor Ort sein», sagte er. Der 46 Jahre alte Präsident ist seit 2014 im Amt. Beruflich war er für die in Berlin ansässige digitale Medien-Distributions-Firma Zebralution tätig. Diesen Job hat er nun aufgegeben.

Neben Göttlich werden die Vize Christiane Hollander (Mitglieder, Fans, Organisation) und Carsten Höltkemeyer (Finanzen, Recht, Compliance, Personal) acht Sunden pro Woche in Teilzeit für den Verein tätig sein. Göttlich: «Angesichts der verschiedenen Krisen – Corona, Krieg, Energiekosten, Inflation – ist es umso wichtiger, dass wir im täglichen, operativen Geschäft die Mitgliederinteressen berücksichtigen.»

Weil die hauptamtlichen Geschäftsleiter bislang nicht zeichnungsberechtigt waren und Verträge von zwei ehrenamtlichen Präsidiumsmitgliedern und teilweise dem ehrenamtlichen Aufsichtsrat unterschreiben lassen mussten, gibt es eine weitere Veränderung: Sportgeschäftsführer Andreas Bornemann und der Kaufmännische Geschäftsstellenleiter Bernd von Geldern sind nunmehr Besondere Vertreter im Präsidium und damit zeichnungsberechtigt.

© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
Fußball-WM: Tunesiens «bitterer» Stolz: WM-K.o. an historischem Tag
Tv & kino
Schauspielerin: Christiane Hörbiger mit 84 Jahren gestorben
Gesundheit
Geistiger Abbau: Neues Medikament: Fortschritt bei Alzheimer-Therapie
Internet news & surftipps
Mails, SMS & Co: Ermittler sollen in EU leichter an Daten kommen
Tv & kino
Schauspieler: Hugh Grant erinnert sich ungern an eine Tanzszene
Tv & kino
Mit 60 Jahren: Schauspieler Tobias Langhoff gestorben
Internet news & surftipps
Kriminalität: Gegen den Hass: Neue Strategie soll Antisemitismus eindämmen
Internet news & surftipps
Technik: Autos sollen am Stuttgarter Flughafen autonom parken können
Empfehlungen der Redaktion
2. bundesliga
2. Liga: Göttlich nun hauptamtlicher Präsident des FC St. Pauli
Regional hamburg & schleswig holstein
2. Bundesliga: Präsident Göttlich: «St. Pauli gehört ins obere Drittel»
2. bundesliga
DFL-Generalversammlung: St.-Pauli-Boss Göttlich will Stimme der Zweitligisten sein
Wm news
Verbot der «One-Love»-Binde: St.-Pauli-Chef: «Bankrotterklärung» und «WM der Schande»
Regional hamburg & schleswig holstein
2. Bundesliga: FC St. Pauli: Lienen Abschied nach siebeneinhalb Jahren
Reise
Ottawa: Wo Kanada zur englisch-französischen Einheit verschmilzt