Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Amt stellt Mängel auf Hafencity-Baustelle fest

Ein Gerüst stürzt ein - mitten auf einer Großbaustelle in der Hamburger Hafencity. Fünf Bauarbeiter sterben. Der Unfall sorgt für Aufsehen. Nun zeigt eine Parlamentsanfrage: Unbekannt waren die Mängel auf der Baustelle nicht.
Nach Baustellen-Unfall in der Hamburger Hafencity
Einsatzfahrzeuge und Kräne stehen in der Hafencity auf einer Baustelle. © Daniel Bockwoldt/dpa

Wenige Tage vor dem schweren Arbeitsunfall mit fünf Toten vor rund zwei Wochen in der Hamburger Hafencity haben die Behörden Mängel auf der Unglücksbaustelle festgestellt. Die letzte Kontrolle durch das Amt für Bauordnung und Hochbau erfolgte dort am 20. Oktober dieses Jahres und somit zehn Tage vor dem Einsturz eines Baugerüsts, wie aus einer Senatsantwort auf eine Kleine Anfrage von CDU-Fraktionschef Dennis Thering hervorgeht. Zuvor hatte der NDR berichtet.

Bei der Kontrolle stellte das Amt, das zur Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen gehört, demnach unter anderem folgende wesentlichen Mängel fest: In einigen Bereichen fehlten Absturzsicherungen, die persönliche Schutzausrüstung einiger Beschäftigter gegen Absturz war nicht geprüft und der Schutz vor herabfallenden Gegenständen war nicht überall gegeben.

Thering betonte, seine Anfrage zeige, dass dem Senat diese Mängel bekannt gewesen seien. «Die Sicherheit auf Hamburgs Baustellen muss höchste Priorität haben», forderte der Fraktionschef. «Vor diesem Hintergrund ist es für mich fraglich, wieso der Senat auf der Unglücksbaustelle nicht eingriff.»

Auf der Großbaustelle in der Hafencity war nach bisherigen Erkenntnissen am 30. Oktober ein Baugerüst aus dem achten Obergeschoss in einen Fahrstuhlschacht gestürzt. Vier Arbeiter kamen noch an der Unfallstelle ums Leben - ein fünfter Mann erlag seinen lebensgefährlichen Verletzungen später im Krankenhaus.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
«Let's Dance»
Tv & kino
«Du hast es gekillt!»: Gabriel Kelly gewinnt «Let's Dance»
Mohammad Rasoulof
Tv & kino
Preisverleihung in Cannes - Das sind die Favoriten
«Let's Dance»
Tv & kino
Favoriten Kelly und Dzumaev gewinnen «Let's Dance»
Smartphone
Internet news & surftipps
Messenger ICQ macht nach mehr als 27 Jahren dicht
Tiktok
Internet news & surftipps
Bundeswehr will auf Tiktok um Nachwuchs werben
GigaMobil: Mit diesen Mobilfunk-Tarifen surfst und telefonierst Du sorgenfrei
Das beste netz deutschlands
GigaMobil: Mit diesen Mobilfunk-Tarifen surfst und telefonierst Du sorgenfrei
Vincent Kompany
Fußball news
Bericht: Kompany wird neuer Bayern-Trainer
Tigermücke
Gesundheit
Was Reisende über das Dengue-Fieber wissen sollten