Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

41-Jähriger stürzt auf S-Bahn-Gleise: Unbekannter rettet ihn

Ein 41-Jähriger ist an der S-Bahn-Haltestelle in Hamburg-Rissen auf die Gleise gestürzt, stark am Kopf und Gesicht verletzt und von einem unbekannten Mann gerettet worden. Der Hamburger fiel aus noch ungeklärter Ursache am Mittwochmittag auf die Gleise, wie ein Sprecher der Bundespolizei am Donnerstag mitteilte. Der Unbekannte habe den 41-Jährigen auf den Bahnsteig gerettet, nachdem der im Gleisbett liegengeblieben sei.
Gleise im Gleisbett
Gleise sind an einem Bahnhof im Schotterbett verlegt. © Hauke-Christian Dittrich/dpa/Symbolbild

Zeitgleich hatte ein Zeuge einen Notruf über die Notrufsäule am Bahnsteig abgesetzt, und andere hatten dem Fahrer einer einfahrenden S-Bahn mit den Händen Zeichen zum Anhalten gegeben. Die S-Bahn sei durch eine Schnellbremsung rechtzeitig gestoppt worden. Der verletzte Mann wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Die Bundespolizei schließt aufgrund der Videoaufnahmen nach ersten Erkenntnissen ein Fremdverschulden aus.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Nele Hertling
Kultur
Theaterpreis Berlin geht an Dramaturgin Nele Hertling
Guido Maria Kretschmer
People news
Guido Maria Kretschmer: Nach Tod der Eltern «lost»
Jeff Koons
Kultur
Jeff Koons schickt Kunst zum Mond
Google
Internet news & surftipps
Googles KI generiert keine Bilder von Personen mehr
Samsung-Sicherheitsupdate im Februar 2024 für diese Galaxy-Handys
Handy ratgeber & tests
Samsung-Sicherheitsupdate im Februar 2024 für diese Galaxy-Handys
Handymast ohne Stromzufuhr
Internet news & surftipps
O2-Handymast versorgt sich selbst mit Strom
Julian Nagelsmann
Fußball news
Nagelsmann will «Entscheidungen»: Notfallpläne und Einblicke
Drei Personen im Vorstellungsgespräch
Job & geld
Warum sich Offenheit im Vorstellungsgespräch auszahlt