Hansa Rostock geht gegen Schwarzmarktkarten vor

10.05.2022 Fußball-Zweitligist FC Hansa Rostock geht strikt gegen den Handel mit Eintrittskarten für das letzte Saisonspiel der Mecklenburger am Sonntag (15.30 Uhr/Sky) gegen den Aufstiegskandidaten Hamburger SV vor. «Wer zum eigenen Profit auf Hansa «scheißt» und mit Karten dealt, hat bei uns nichts verloren», wurde der Hansa-Vorstandsvorsitzende Robert Marien am Dienstag auf der Club-Homepage zitiert.

Die Spieler von Hansa Rostock. © Danny Gohlke/dpa/Archivbild

Für weiterverkaufte Karten wurden auf Internetportalen zum Teil mehr als 1000 Euro verlangt. Marien: «Jedes dieser «Geschäfte» ist ein Schlag ins Gesicht für alle Mitglieder und Fans, die gern beim letzten Heimspiel dieser Spielzeit im Ostseestadion dabei gewesen wären.» Die Partie gegen den HSV ist mit etwas mehr als 26.000 Zuschauern ausverkauft.

Jeder entdeckte Fall sei bereits an ein Anwaltsbüro übergeben worden. Sogenannte Schwarzmarktkarten werden für den Spieltag gesperrt. Hansa-Fan oder Hansa-Mitglied zu sein, sei kein Geschäftsmodell sagte der Vorstandsvorsitzende, der auch mit Mitgliederausschlussverfahren drohte. Marien: «Lasst diesen Blödsinn sein! Wir werden jeden Fall rigoros aufarbeiten und unseren rechtlichen Rahmen bis zum letzten ausschöpfen.»

© dpa

Weitere News

Top News

Sport news

Schwimm-WM: Boy holt Silber über 25 Kilometer: «Gar nichts» denken

Musik news

Musikerin: Kelly Clarkson: Songschreiben als Therapie

Job & geld

Gegen Geldwäsche: EU verschärft Regeln für Krypto-Transaktionen

Tv & kino

Featured: The Terminal List bei Amazon Prime: Alle Infos zur knallharten Action-Serie mit Chris Pratt

Auto news

Überhöhtes Preisniveau : Steuersenkung auf Sprit entlastet nur teilweise

Das beste netz deutschlands

Virtual Reality und Vlogs: Neue Technik von HTC, Nikon und Fossil

Tv & kino

Featured: The Royals Staffel 5: So stehen die Chancen auf eine Fortsetzung

Internet news & surftipps

Technik-Projekt: Pilot für digitale Parkplatzsuche für Lkw-Fahrer startet

Empfehlungen der Redaktion

Regional hamburg & schleswig holstein

Proficlubs im Land fordern bessere Bedingungen

Regional hamburg & schleswig holstein

Hansa-Trainer erhofft sich Motivationsschub durch Zuschauer

Regional hamburg & schleswig holstein

Politiker unterstützt FCH bei Forderung nach Fan-Rückkehr

Regional hamburg & schleswig holstein

2. Bundesliga: St. Pauli beim FCH: Brisantes Nordderby mit offener Rechnung

Regional hamburg & schleswig holstein

Konstanz als Ziel: 1. FC Nürnberg mischt wieder oben mit

Regional mecklenburg vorpommern

2. Bundesliga: HSV mit «Vorfreude» ins Aufstiegsfinale nach Rostock

Regional hamburg & schleswig holstein

Aufsteiger Hansa Rostock punktet im Abstiegskampf