HSV im Aufstiegsrennen: Weiter kein Blick auf die Konkurrenz

05.05.2022 HSV-Trainer Tim Walter schaut auch kurz vor der Entscheidung im Aufstiegsrennen der 2. Fußball-Bundesliga nicht auf die Mit-Konkurrenten. «Ich gucke mir eigentlich immer nur die Spiele des nächsten Gegners an», sagte der 46-Jährige am Donnerstag in einer Online-Pk in Hamburg. «Wir bleiben bei uns und versuchen, unser Ding zu machen. Das ist das Einzige, was wir beeinflussen können.»

Der Spielball der Saison 2021/2022 der 2. Bundesliga liegt auf dem Rasen. © Guido Kirchner/dpa/Symbolbild

Der Hamburger SV (54) hat sich als Tabellenvierter vor dem vorletzten Spieltag bis auf drei Punkte an Darmstadt 98 und Werder Bremen (je 57) auf den Plätzen zwei und drei herangekämpft. Um noch eine Chance auf die Rückkehr in die Bundesliga zu haben, müssen die Hanseaten zunächst ihr Heimspiel am Samstag (13.30 Uhr/Sky) gegen Hannover 96 und zum Abschluss bei Hansa Rostock am 15. Mai gewinnen. Zugleich müssten sich Darmstadt und Bremen Ausrutscher leisten.

Die Darmstädter spielen am Freitag (18.30 Uhr/Sky) bei Fortuna Düsseldorf. Die Rheinländer sind seit dem Dienstantritt von Walters HSV-Vorgänger Daniel Thioune in elf Spielen ungeschlagen. Kontakt zum Fortuna-Kollegen habe er nicht gehabt. «Kontakt zu irgend jemanden bringt eh nichts», meinte Walter. «Dass man die Ergebnisse mitbekommt, ist klar. Dass man hofft, ist auch normal.»

Gegen 96 plagen ihn keine Personalprobleme. Miro Muheim fehlt wegen seiner fünften Gelben Karte, der Langzeitverletzte Tim Leibold ist noch im Aufbautraining. «Die Stimmung bei uns ist sehr gut. Die Jungs verspüren Vorfreude genauso wie ich», sagte Walter. «Wir sind voller Tatendrang, voller Energie. Das verspüre ich auch meiner Mannschaft.»

Mit einem möglichen Aufstieg und mit dem, was danach komme, will er sich derzeit nicht beschäftigen. Diese Frage stelle er sich, «wenn es soweit ist. Ansonsten gucken wir nur auf Hannover und versuchen, das Bestmögliche rauszuholen. Das andere gerne dann in ein paar Wochen.»

© dpa

Weitere News

Top News

People news

US-Justiz: «Sex mit Kindern»: Prozess gegen R. Kelly eröffnet

Sport news

Leichtathletik-EM: Siebenkampf vor Entscheidung - «Jungs haben krass vorgelegt»

People news

Film: «Danke, Wolfgang» - Trauer um Star-Regisseur Petersen

Tv & kino

Talkshow: Frank Plasberg hört bei «Hart aber fair» auf

Handy ratgeber & tests

Featured: Tower of Fantasy: Alle gültigen Promo-Codes & Events im August 2022

Auto news

Sommerhitze: Waldbrandgefahr: Autos nicht auf trockenen Flächen parken

Job & geld

Polizei warnt: Vorsicht: Lukrative Jobangebote im Netz können Betrug sein

Handy ratgeber & tests

Featured: Galaxy Watch5 (Pro) vs. Galaxy Watch4 (Classic): So hat Samsung seine Smartwatch verbessert

Empfehlungen der Redaktion

Regional hamburg & schleswig holstein

2. Bundesliga: Spielen um Aufstiegschance: HSV und FC St. Pauli gefordert

Regional hamburg & schleswig holstein

2. Bundesliga: HSV gibt bisherigem Leihspieler Muheim Vertrag bis 2025

2. bundesliga

Transfer: HSV gibt bisherigem Leihspieler Muheim Vertrag

2. bundesliga

2. Liga: HSV vor neuem Zweitliga-Jahr - Werder und Schalke euphorisch

2. bundesliga

2. Liga: HSV bleibt auf Erstligakurs - Nächste Pleite für Nürnberg

Regional hamburg & schleswig holstein

Vertragsverlängerung: Nach Leidenszeit: Leibold ohne Stress wegen neuen Vertrags

2. bundesliga

2. Liga: Der HSV ist nah dran: Mit Tim Walter zurück ins Spiel

2. bundesliga

2. Liga: St. Pauli, Werder und HSV mit Siegen auf Erstligakurs