HSV-Coach Walter vor Kiel-Spiel: «Habe vor niemandem Angst»

Trainer Tim Walter vom Fußball-Zweitligisten Hamburger SV sieht den bevorstehenden Rivalen Holstein Kiel nicht als Angstgegner. «Wer mich kennt, der weiß, ich habe vor niemandem Angst», sagte der Coach am Mittwoch. Der HSV hat in seiner Zweitliga-Geschichte, die ins fünfte Jahr geht, noch nie gegen den schleswig-holsteinischen Rivalen gewonnen. Drei Spiele gingen verloren, fünf endeten mit einem Unentschieden. «Statistiken sind das eine, Tatsachen auf dem Platz das andere», sagte Walter.
Hamburgs Trainer Tim Walter steht am Spielfeldrand. © Christian Charisius/dpa/Archivbild

Die Hamburger müssen am Freitag (18.30 Uhr/Sky) beim Nordrivalen antreten. Das Holstein-Stadion wird mit gut 15.000 Zuschauern ausverkauft sein. «Wir genießen solche Spiele», sagte Walter und sprach von einer «Gier, besser zu werden und Spiele zu gewinnen».

Als ehemaliger Trainer von Holstein Kiel hat er den Hamburgern zwei Niederlagen zugefügt (0:3, 1:3). Daran denke er aber nicht mehr. «Ich habe meine Aufgabe hier beim HSV», sagte Walter, wagte aber einen kurzen Blick zurück: «Ich hatte eine schöne Zeit in Kiel, weil der Verein mir sehr viel ermöglicht hat.» Die KSV Holstein war seine erste Trainerstation im bezahlten Fußball.

Der HSV-Coach äußerte sich respektvoll über die Kieler, die in den vergangenen Jahren zweimal die Relegation zur Bundesliga erreicht hatten. Walter: «Bis auf einen Ausreißer haben sie ein ganz stabile Runde gespielt. Ansonsten finde ich, dass sie über Jahre hinweg eine gute Arbeit machen und versuchen, stabil zu sein.»

Die Hamburger, die in dieser Saison mit drei Siegen und 6:0 Toren eine makellose Auswärtsbilanz haben, wollen in Kiel den nächsten Erfolg feiern. Ein Kandidat für die Startelf ist nach Ablauf seiner Rot-Sperre Stürmer Ransford Königsdörffer. «Er hat sich in den letzten Monaten gut weiterentwickelt», lobte Walter.

© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
Fußball-WM: Kamerun trotz historischem Sieg gegen Brasilien raus
People news
Kriminalität: Tod von US-Rapper Takeoff: 33-Jähriger unter Mordverdacht
People news
Internet: Twitter sperrt Kanye West erneut
Games news
Featured: Pokémon Karmesin & Purpur: Diese Pokémon triffst Du in den neuen Spielen
Reise
Gestörte Zugverbindungen: Bahnstreik in Frankreich bremst Verkehr nach Deutschland aus
Handy ratgeber & tests
Featured: Waagen-Apps für Apple Watch: Diese synchronisieren sich mit dem iPhone
Das beste netz deutschlands
Warntag: Ist Cell Broadcast auf Ihrem Smartphone aktiv?
Auto news
Auf dem Prüfstand: ADAC: Synthetische Kraftstoffe im Test ohne Probleme
Empfehlungen der Redaktion
Regional hamburg & schleswig holstein
2. Bundesliga: HSV-Trainer Walter freut sich über die «Qual der Wahl»
2. bundesliga
2. Liga: Die «super Woche» des HSV-Helden Königsdörffer
Regional hamburg & schleswig holstein
2. Bundesliga: Vor HSV-Trainingsauftakt: Kittel-Wechsel steht bevor
Regional hamburg & schleswig holstein
2. Bundesliga: Seriensieger HSV: «Wir sind noch lange nicht fertig»
Regional hamburg & schleswig holstein
2. Bundesliga: HSV-Heimpleite: Trainer Walter moniert klägliches Versagen
2. bundesliga
8. Spieltag 2. Liga: Zweitliga-Spitzenteams Paderborn und HSV souverän
Regional hamburg & schleswig holstein
DFB-Pokal: Der HSV und die Negativserie
Regional hamburg & schleswig holstein
2. Bundesliga: HSV-Trainer vor Spitzenspiel: «Wird ein harter Brocken»