Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Windrad fängt bei Wartungsarbeiten Feuer - Teile stürzen ab

In 105 Metern Höhe schlagen Flammen aus einem Windrad. Das Feuer zerstört die Anlage. Ein Monteur kann sich in Sicherheit bringen.
Feuerwehr
Feuerwehrleute stehen zusammen, um den Einsatz zu besprechen. © David Inderlied/dpa/Symbolbild

Ein Windrad hat am Donnerstag während Wartungsarbeiten in Buchhain (Kreis Elbe-Elster) in einer Höhe von mehr als 100 Metern Feuer gefangen. Laut Polizei stürzten Teile der Anlage herunter. Der Betreiber sprach nach ersten Erkenntnissen von einem Totalschaden.

Es sei niemand verletzt worden. Ein Monteur habe sich in Sicherheit bringen können, sagte ein Sprecher des Betreibers Green Planet Projects mit Sitz in Hamburg.

Das Maschinenhaus des Windrades sei durch die Flammen zerstört worden. Auch Rotoren wurden beschädigt. «Es handelt sich dabei wohl um einen Totalschaden», sagte der Sprecher. Die Anlage müsse wahrscheinlich demontiert werden. Green Planet Projects betreibt in Buchhain nach eigenen Angaben zwei Windparks mit zusammen sieben Anlagen.

Die Feuerwehr konnte das Feuer in solch einer großen Höhe von 105 Metern nicht löschen, wie ein Sprecher der Regionalleitstelle Lausitz sagte. Der Bereich um die Anlage sei wegen herabfallender Teile großräumig abgesperrt worden. Anwohner wurden gebeten, wegen des Rauches Fenster und Türen geschlossen zu halten. Die Brandursache ist der Polizei zufolge noch nicht bekannt.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Filmpreise der Screen Actors Guild
Tv & kino
«Oppenheimer» räumt bei Hollywoods Schauspiel-Preisen ab
Hans Zimmer
Musik news
Oscar-Gewinner Hans Zimmer mag musikalische Experimente
Günther-Wünsch und Wegner
People news
Berlins Regierender und Senatorin: Händchenhalten auf Ball
Google
Internet news & surftipps
Googles KI generiert keine Bilder von Personen mehr
Mobilfunkmast
Internet news & surftipps
Internetverband rechnet mit Zunahme des 5G-Datenverkehrs
Sundar Pichai
Internet news & surftipps
Google-Chef für globales KI-Regelwerk
Leroy Sané
1. bundesliga
Tuchel sieht Sané in «schwieriger Situation» und rühmt Kane
Drei Personen im Vorstellungsgespräch
Job & geld
Warum sich Offenheit im Vorstellungsgespräch auszahlt