Wind in Berlin und Brandenburg lässt am Nachmittag nach

Der starke Wind nimmt in Berlin und Brandenburg deutlich ab. Bis zum Mittag kann es durch einzelne Böen nochmal windig werden für die Menschen in der Region, danach schwächt der Wind aber ab, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Donnerstagmorgen mitteilte. Am Morgen kann es noch zu einzelnen Regen-, Schneeregen- und Graupelschauern kommen. Im weiteren Tagesverlauf gibt es vorübergehende Auflockerungen und es soll trocken bleiben. Die Höchsttemperaturen liegen bei fünf bis sieben Grad.
Ein Windsack weht bei stürmischem Wetter im Wind. © Silas Stein/dpa/Symbolbild

Am Freitag wird es zunächst sehr bewölkt und regnerisch. Die Höchstwerte liegen dann zwischen sechs und neun Grad. Das Wochenende startet heiter und überwiegend trocken bei Temperaturen zwischen vier und sechs Grad.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
People news
Harrys Kampf gegen den britischen Boulevard
Fußball news
Weigl lobt Schmidt trotz Abschied: «Sehr offenes Gespräch»
People news
Prinzessin Eugenie ist wieder Mutter geworden
Reise
Reiseveranstalter pleite: Wie gibt es Geld zurück?
Games news
Diablo IV | Kritik: Das Beste aus allen Teilen
Auto news
Alkoholisiert E-Scooter gefahren - Fahrerlaubnis weg
Internet news & surftipps
LKA stellt Tatorte mit «Holodeck» digital nach
Das beste netz deutschlands
Apple stellt voraussichtlich eine Computer-Brille vor