Spandau 04 gewinnt Bundesliga-Heimspielauftakt mit 22:2

Wasserball-Rekordmeister Spandau 04 ist weiter in Torlaune. Auch am 2. Bundesliga-Spieltag gewannen die Berliner am Samstag in eigener Halle ihre Saison-Heimpremiere gegen die White Sharks Hannover hoch mit 22:2. Das erste Match des Spieljahres hatten die Wasserfreunde beim SV Ludwigsburg 08 in Stuttgart mit 22:4 dominiert. Gegen die «Weißen Haie» aus Niedersachsen unterstrich der personell teilweise umformierte Vizemeister unter der Regie von Neu-Coach Athanasios Kechagias seine starke Frühform.
Der Ball liegt vor Beginn des Spiels im Wasser. © Bernd Thissen/dpa/Symbolbild

Schon im ersten Viertel schoss der Gastgeber eine 6:0-Führung heraus, die er bis zur Halbzeit auf 10:0 ausbaute. In der zweiten Hälfte setzte sich die Dominanz von Spandau fort. Erst zu Beginn des Schlussabschnitts erzielten die "Haie" ihren ersten Treffer zum 1:18. Acht 04-Spieler beteiligten sich am 22:2-Schützenfest, bei dem Spandau inklusive des Saisontestturniers in Potsdam (Ehrl-Cup) zum fünften Mal in Serie 20 und mehr Siegtore erzielte.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Fußball news
DFB-Pokal: Kampf zum Erfolg: BVB beendet Mentalitätsdebatte
Job & geld
BGH-Urteil: Patient kann vor OP auch auf Bedenkzeit verzichten
Games news
Featured: Dragon Ball Z: Kakarot – Ultra-Instinct freischalten, so geht’s
Das beste netz deutschlands
Featured: Galaxy Note20 Ultra vs. Galaxy S23 Ultra: Ein lohnendes Upgrade?
Games news
Featured: One Piece: Odyssey – die besten Mods aus der Community
Das beste netz deutschlands
Keinen Dienstleister nehmen: Darum sollten Sie Ihre Online-Verträge selbst kündigen
Auto news
Alkoholverbot in der Binnenschifffahrt: Der Kapitän muss zur Blutprobe
Das beste netz deutschlands
Featured: #Erdbebenhilfe: Vodafone unterstützt die Betroffenen der Katastrophe in der Türkei und Syrien