Feuerwehr: Noch keine Löscharbeiten im Sicherheitsbereich

Die Feuerwehr hat im Berliner Grunewald noch nicht mit Löscharbeiten im Sicherheitsradius von 1000 Metern rund um den Sprengplatz der Polizei begonnen. Das sagte Landesbranddirektor Karsten Homrighausen am Donnerstagnachmittag mit Hinweis auf die damit verbundenen Gefahren. «Wir haben die Vorbereitungen intensiviert, genau ab dem 1001. Meter», sagte Homrighausen. Wenn Brände sich über den Sicherheitsbereich auszuweiten drohten, könne ihnen begegnet werden.
Ein intensivmedizinischer Rettungswagen der Bundeswehr fährt über die gesperrte Avus. © Kay Nietfeld/dpa

«Wir haben uns darauf vorbereitet mit einem massiven Kräfteaufgebot», sagte der Landesbrandmeister. Die Löschwasserversorgung aus der Havel und der Krummen Lanke sei unerschöpflich. Das Löschwasser werde an die Einsatzstelle gebracht, bis an die Sicherheitszone.

Die Bundeswehr unterstütze die Feuerwehr, etwa indem sie Schneisen in die Waldfläche ziehe, sagte Homrighausen. Das biete der Feuerwehr mehr Bewegungsmöglichkeiten und verbessere die Chancen der Brandbekämpfung, falls sich das Feuer ausweiten sollte.

«Wir haben im Augenblick 250 Kräfte», sagte der Landesbrandmeister. Einige davon seien noch auf der Anfahrt zum Brandort. Berliner Feuerwehr, Polizei und Bundeswehr seien dabei gemeinsam im Einsatz.

© dpa
Weitere News
Top News
People news
Auszeichnungen: George Clooney, U2 und Gladys Knight zu Gast im Weißen Haus
Fußball news
WM-Achtelfinale: Premiere und Rekord für Kane: England besiegt Senegal
People news
Sternekoch: Tim Raue: Politiker mögen kein Rumjammern
Games news
Featured: Resident Evil: Chronologische Reihenfolge der Spiele
Testberichte
Kurztest: Opel Mokka-e : Scheinriese unter Strom
Internet news & surftipps
Internet: Twitter sperrt Kanye West erneut
Reise
Gestörte Zugverbindungen: Bahnstreik in Frankreich bremst Verkehr nach Deutschland aus
Handy ratgeber & tests
Featured: Waagen-Apps für Apple Watch: Diese synchronisieren sich mit dem iPhone
Empfehlungen der Redaktion
Regional berlin & brandenburg
Berliner Grunewald: Feuerwehr: Gefährlichster Einsatz seit dem Krieg
Panorama
Gefahrenbekämpfung: Von Robotern bis Panzern - Hightech gegen Explosionen
Regional berlin & brandenburg
Innensenatorin: Überlasteter Rettungsdienst: Spranger überprüft Strukturen
Regional berlin & brandenburg
Berlin: Feuerwehr erhält zusätzliche Rettungswagen nebst Personal
Regional berlin & brandenburg
Berlin: Brand im Grunewald für Feuerwehr weiter herausfordernd
Regional berlin & brandenburg
Brände: Feuerwehr: Noch einige Tage Sperrkreis um Sprengplatz
Panorama
Brand: Feuer und Explosionen im Berliner Grunewald
Regional nordrhein westfalen
Brand: Düsseldorfer Feuerwehr löscht Brand im Pferdestall