Nach Kreuzbandriss: Füchse-Spieler Chrintz am Knie operiert

Valter Chrintz von Handball-Bundesligist Füchse Berlin ist nach seinem Anfang November erlittenen Kreuzbandriss erfolgreich operiert worden. Der Eingriff am rechten Knie erfolgte durch den Experten Markus Walden in Malmö, wie die Füchse am Donnerstag mitteilten. Der schwedische Nationalspieler hatte sich die Verletzung bei der 27:32-Niederlage in Minden zugezogen.
Berlins Trainer Jaron Siewert (l) spricht sich mit seinem Spieler Valter Chrintz ab. © Andreas Gora/dpa/Archivbild

«Die OP ist gut verlaufen, jetzt werde ich meine volle Kraft für die Reha einsetzen, damit ich gesund und stark zurückkommen kann», sagte der Rechtsaußen. Der 22-Jährige will seine Mannschaft im Spitzenspiel gegen den SC Magdeburg am 11. Dezember (14.00 Uhr) von der Tribüne aus unterstützen. Ein Einsatz in dieser Saison ist für Chrintz dagegen unwahrscheinlich.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
People news
Auszeichnungen: US-Schauspielerin Viola Davis erreicht «EGOT»-Status
Fußball news
Bundesliga: Medien: Hoffenheim trennt sich von Trainer Breitenreiter
People news
Bühne: Trauer um Regisseur Jürgen Flimm
Tv & kino
Schauspieler : Fraser hat vor Oscars «Schmetterlinge im Bauch»
Handy ratgeber & tests
Featured: Google Pixel 8: Welche Upgrades spendiert Google seinem Top-Smartphone?
Testberichte
Kurztest: Suzuki Vitara Dualjet 1.5 Hybrid: Besser spät als nie
Das beste netz deutschlands
Featured: MacBook Pro 2024: Das ist zum neuen Modell bekannt
Handy ratgeber & tests
Featured: Galaxy S23 vs. iPhone 14: Die Top-Handys 2023 im Vergleich