Jarasch will mehr Tempo beim Ausbau der Radwege

05.07.2022 Berlins Umwelt- und Mobilitätssenatorin Bettina Jarasch (Grüne) hat sich unzufrieden gezeigt mit dem eher schleppenden Ausbau der Radwege. «Land und Bezirke müssen insgesamt deutlich schneller werden», sagte die Grünen-Politikerin am Dienstag nach der Senatssitzung.

Radfahrer fahren auf einem Radweg. © Friso Gentsch/dpa/Symbolbild

Ein Problem sei der Mangel an Planern, so Jarasch. Deshalb wolle sie in ihrer Senatsverwaltung Kräfte bündeln und gemeinsam mit den Bezirken «alles voranbringen, was sich schnell auf die Straße bringen lässt». Ziel sei, nun deutlich voranzukommen und «Kilometer zu machen».

Laut einer Bilanz für 2021, die Jarasch im Senat vorstellte, wurden in dem Jahr 39,1 Kilometer Radwege fertiggestellt. Weitere 58 Kilometer sind demnach in Bau, 221,8 Kilometer in Planung.

Zur Einordnung der Zahlen: 2021 war im Berliner Radverkehrsplan festgelegt worden, dass in den kommenden Jahren ein mehr als 3000 Kilometer umfassendes Netz von Radverkehrsverbindungen entstehen soll. Das sind doppelt so viele Verbindungen und solche mit deutlich höheren Standards als in früheren Planungen.

Kern der 2021 verabschiedeten Pläne ist ein 865 Kilometer langes sogenanntes Vorrangnetz mit den wichtigsten gesamtstädtischen Radverbindungen. Diese Strecken sollen prioritär mit einer Regelbreite von 2,50 Meter ausgebaut werden. Jarasch kündigte an, sich beim Thema Beschleunigung auf dieses Vorrangnetz konzentrieren zu wollen.

© dpa

Weitere News

Top News

People news

Kriminalität: Salman Rushdie nach Attacke auf dem Weg der Besserung

People news

Kriminalität: Salman Rushdie nach Messerangriff an Beatmungsgerät

1. bundesliga

Bundesliga: Gladbach-Coach: «Enttäuscht» über Entscheidung vor Ausgleich

Musik news

Street Parade 2022: Riesige Techno-Party nach Corona-Pause in Zürich

Job & geld

Geld vom Staat: Förder-Reform: Das müssen Sie für Ihre Sanierung wissen

Auto news

Porsche 911 „Sally Special“: Comic-Carrera wird Wirklichkeit

Internet news & surftipps

«Lohnfindungsprozess»: Verdi ruft Beschäftigte bei Amazon zum Streik auf

Internet news & surftipps

Unternehmen: Südkoreas Präsident begnadigt Samsung-Erbe

Empfehlungen der Redaktion

Regional berlin & brandenburg

Erneuerbare Energie: Ökostrom-Verband will mehr Windparks in der Ostsee

Auto news

Offenheit und Konsequenz: Wohin mit den Autos? Ringen um die Verkehrswende in Berlin

Auto news

Verkehrswende : Besser leben ohne Autos? Europas Großstädte steuern um

Ausland

Verkehrswende in Europa: Besser leben ohne Autos?