Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Union trainiert weiter ohne Becker: Bonucci fehlt auch

Der 1. FC Union Berlin muss weiter auf Angreifer Sheraldo Becker verzichten. Der verletzte 28-Jährige nahm am Dienstag nicht am Mannschaftstraining teil und blieb in der Kabine. Becker fehlte den Köpenickern in den vergangenen zwei Spielen, könnte aber noch in dieser Woche wieder zur Mannschaft stoßen.
Sheraldo Becker
Union Berlins Sheraldo Becker reagiert unzufrieden. Becker fehlten den Berlinern in den letzten Spielen. © Tom Weller/dpa

Auch Abwehrspieler Leonardo Bonucci war am Dienstag nicht auf dem Platz. Die Rückkehr von Verteidiger Danilho Doekhi, der schön länger aussetzen muss, wird erst im Januar erwartet. Es war die erste öffentliche Trainingseinheit unter dem neuen Trainer Nenad Bjelica. Rund 50 Union-Fans waren dabei.

Das Bundesligaspiel des Tabellenletzten beim FC Bayern am Wochenende war wegen des Wintereinbruchs in der bayerischen Landeshauptstadt abgesagt worden. Die Berliner, die seit August kein Spiel mehr gewonnen haben, wollen die erste ununterbrochene Trainingswoche unter Bjelica nutzen. Am kommenden Samstag empfängt Union Borussia Mönchengladbach im Stadion An der Alten Försterei (15.30 Uhr/Sky).

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Brit Awards in London
Musik news
«Escapism.»-Sängerin Raye räumt bei Brit Awards ab
Schlittenhunderennen
People news
Promis jagen auf Hundeschlitten über den Strand
Norwegens König Harald V.
People news
König Harald bekommt temporären Herzschrittmacher
Nicht in die Abo-Falle tappen
Das beste netz deutschlands
Nicht in die Abo-Falle tappen
Selbstfahrendes Auto von Waymo
Internet news & surftipps
Waymo darf Robotaxi-Dienst in Kalifornien ausweiten
Hass und Hetze
Internet news & surftipps
Desinformation auf X: Netzagentur erwartet Rechtsstreit
VfL Wolfsburg - VfB Stuttgart
1. bundesliga
Kovac trotz Sieglos-Serie weiter bei Wolfsburg auf der Bank
Ratenkreditzinsen Zinssatz
Job & geld
Ratenkreditzinsen erstmals seit Monaten unter 7 Prozent