Betrunkener fährt auf Gegenfahrbahn: Frau schwer verletzt

Ein betrunkener Fahrer ist in Köpenick mit seinem Wagen auf die Gegenfahrbahn geraten und mit einem anderen Auto zusammengestoßen. In dem Auto waren drei Insassen, eine 53-Jährige wurde schwer verletzt, der Fahrer und die Beifahrerin blieben unverletzt, wie die Polizei mitteilte.
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. © David Inderlied/dpa/Symbolbild

Ein Atemalkoholtest bei dem betrunkenen Fahrer habe mehr als 2,0 Promille ergeben. Der 26-Jährige wurde am Kopf und am Arm leicht verletzt. Beamte nahmen ihm seinen Führerschein ab und beschlagnahmten sein Auto. Der Unfall passierte in der Nacht zum Sonntag auf der Wendenschloßstraße in Richtung Müggelheimer Straße.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Sport news
Biathlon: Nach Dolls Strafrunde: Biathleten zum WM-Auftakt Sechster
Job & geld
BGH-Urteil: Patient kann vor OP auch auf Bedenkzeit verzichten
Games news
Featured: Dragon Ball Z: Kakarot – Ultra-Instinct freischalten, so geht’s
Das beste netz deutschlands
Featured: Galaxy Note20 Ultra vs. Galaxy S23 Ultra: Ein lohnendes Upgrade?
Games news
Featured: One Piece: Odyssey – die besten Mods aus der Community
Das beste netz deutschlands
Keinen Dienstleister nehmen: Darum sollten Sie Ihre Online-Verträge selbst kündigen
Auto news
Alkoholverbot in der Binnenschifffahrt: Der Kapitän muss zur Blutprobe
Das beste netz deutschlands
Featured: #Erdbebenhilfe: Vodafone unterstützt die Betroffenen der Katastrophe in der Türkei und Syrien