Auto überschlägt sich auf dem Kurfürstendamm

Ein Auto hat sich auf dem Kurfürstendamm in Berlin-Charlottenburg überschlagen - der Fahrer kam schwer verletzt ins Krankenhaus. Der 25-jährige verlor am frühen Sonntagmorgen aus unbekannten Gründen die Kontrolle, als er in Richtung Halensee unterwegs war, wie die Polizei mitteilte. Der Wagen streifte demnach am Lehniner Platz zunächst den Bordstein und einen Poller auf der Mittelinsel des Kurfürstendamms.
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Notarztwagens. © Lisa Ducret/dpa/Symbolbild

Anschließend überschlug sich das Fahrzeug, rutschte 50 Meter weiter und blieb kopfüber auf dem Dach liegen. Rettungskräfte brachten den Fahrer mit Kopf- und Handverletzungen in ein Krankenhaus. Er habe betrunken gewirkt, hieß es weiter. Die Beamten zogen seinen Führerschein ein.

Zwei auf dem Mittelstreifen geparkte Autos wurden durch fliegende Trümmerteile demoliert. Die Straße blieb in Richtung Halensee wegen der Aufräumarbeiten für rund eine Stunde gesperrt.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Sport news
Eishockey: DEB-Coach Kreis brennt für neuen Job
Familie
Eltern sind gefragt: Von Podcast bis Musik: Was hört mein Kind sich an?
Tv & kino
Featured: Die besten Film-Podcasts: Quadrataugen, Cinema Strikes Back, Logenplatz und Co.
Tv & kino
Neu im Kino: Die Filmstarts der Woche
Das beste netz deutschlands
Verbraucherschutz: EU-Kommission: Online-Shops manipulieren oft
Musik news
Mit 81 Jahren: Motown-Sänger und Songschreiber Barrett Strong gestorben
Das beste netz deutschlands
Featured: iOS 16.3: So kannst Du einen Sicherheitsschlüssel zur Apple ID hinzufügen
Auto news
Verkehrswende in Bayern : Keine Knöllchen mehr für E-Autos ohne Umweltplakette