Minister: Für Solarenergie-Anlagen keine Wälder roden

Die Flächen zur Gewinnung von Solarenergie sollen in Brandenburg deutlich ausgeweitet werden - Wälder sollen dafür aber nicht abgeholzt werden. Das sagte Landesumweltminister Axel Vogel (Grüne) am Mittwoch dem Sender RBB-Inforadio. Es gebe genug Flächen dafür außerhalb von Wäldern. Bäume für Solarenergieflächen zu fällen sei «völlig absurd». Die Wälder würden benötig, um Kohlendioxid natürlich zu binden und müssten daher erhalten werden. Eine Firma aus Niedersachsen hatte laut dem RBB entsprechende Pläne. Umweltminister Vogel kündigte an, dafür nötige Genehmigungen abzulehnen.
Axel Vogel steht auf einer Wiese in einem Moorgebiet. © Soeren Stache/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild

Vogel sagte weiter, sinnvoller seien Solarenergieanlagen hoch über Ackerflächen (Agri-Photovoltaik-Anlagen). Darunter könne dann weiter angebaut werden. «Damit profitieren ja sowohl die Landwirtschaftsbetriebe, die eine zusätzliche Einnahmequelle haben, als auch wir insgesamt, weil wir mehr erneuerbaren Strom zur Verfügung haben.»

Bei Photovoltaik wird Sonnenlicht mit Hilfe von Anlagen, auf freien Flächen oder Hausdächern, in Strom umgewandelt. Nach jüngsten Angaben sind in Brandenburg 55 578 Photovoltaik-Anlagen mit einer Leistung von 4,6 Gigawatt installiert. 30 Prozent davon befinden sich auf Hausdächern und 70 Prozent auf freier Fläche. Der Anteil von Photovoltaik an der Brutto-Stromerzeugung lag 2019 in Brandenburg bei sieben Prozent, am Brutto-Stromverbrauch bei 17,3 Prozent. Daneben spielen vor allem Windkraft und Biomasse eine Rolle. Bis 2040 soll die Stromerzeugung aus Sonnenlicht fast verdreifacht werden und mindestens zwölf Gigawatt Leistung erreichen.

© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
Champions League: 0:2 in Porto: Seoane muss um Job bangen, Gerüchte um Alonso
People news
Rechtsstreit: Angelina Jolie erhebt neue Vorwürfe gegen Brad Pitt
Tv & kino
«Megalopolis»: Francis Ford Coppola holt Dustin Hoffman für Film an Bord
Musik news
Mit 90 Jahren: «Tochter eines Bergmanns»: Country-Star Loretta Lynn ist tot
Auto news
Flache Limousine: Möglichst wenig Widerstand: Hyundai fährt Ioniq 6 vor
Das beste netz deutschlands
Featured: iOS 16: So kannst Du das Suchfeld über dem Dock ausschalten
Job & geld
Statistik: Zahl der Lehramtsabsolventen nimmt etwas zu
Internet news & surftipps
Elektronik: Europaparlament macht Weg für einheitliche Ladekabel frei
Empfehlungen der Redaktion
Regional berlin & brandenburg
Energiewende: Brandenburg setzt verstärkt auf Solarenergie
Regional niedersachsen & bremen
Erneuerbare Energie: Ausbau von Windkraft im Land halbiert, Solarenergie legt zu
Regional berlin & brandenburg
Klimaneutralität: Brandenburg will erneuerbare Energien ausbauen
Regional bayern
Energie: Bayern will doppelt so viel erneuerbaren Strom bis 2030
Regional baden württemberg
Landwirtschaft: Bisher keine vereinfachte Genehmigung für Agri-Photovoltaik
Regional mecklenburg vorpommern
Energie: Doppelnutzung von Äckern als Solarpark
Regional niedersachsen & bremen
Landesumweltminister: Lies: Anbau von Biogas-Nutzpflanzen kostet zu viel Fläche
Regional berlin & brandenburg
Energiegewinnung: Solaranlagen sollen auf einige Agrarflächen kommen