Oper Frankfurt erneut zum «Opernhaus des Jahres» gewählt

Die Oper Frankfurt ist in einer Experten-Umfrage der Zeitschrift «Opernwelt» erneut zum «Opernhaus des Jahres» gewählt worden. Maßgeblich für diese sechste Auszeichnung seien eine innovative, mutige Programmplanung sowie herausragende Regieleistungen gewesen, hieß es am Donnerstag zur Begründung. Die Zeitschrift hat nach eigenen Angaben für die Erhebung mehr als 40 internationale Kritikerinnen und Kritikern befragt.
Der Schriftzug "Oper Frankfurt" prangt auf dem Dach des Opernhauses. © Arne Dedert/dpa/Archivbild

Auch die «Aufführung des Jahres» in der Spielzeit 2021/22 wurde mit Christof Loys Inszenierung von Nikolai Rimski-Korsakows «Die Nacht vor Weihnachten» in Frankfurt gesehen. Das Haus beherbergt zudem den «Chor des Jahres» wegen der Leistung der Sängerinnen und Sänger in Luigi Dallapiccolas Musiktheater «Ulisse».

«Dirigent des Jahres» ist Kirill Petrenko. Der Chef der Berliner Philharmoniker wurde für seine Interpretation von Tschaikowskys «Pique Dame» ausgezeichnet, die er mit dem Orchester aus Berlin in Baden-Baden präsentierte. Für die Kritikerinnen und Kritiker ist Kirill Serebrennikov der «Regisseur des Jahres» wegen seiner Deutungen von Schostakowitschs «Nase» an der Bayerischen Staatsoper in München sowie Webers «Freischütz» in Amsterdam.

Als «Uraufführung des Jahres» wurden Peter Eötvös' «Sleepless» an der Berliner Staatsoper Unter den Linden und Stefan Wirths «Girl with a Pearl Earring» am Opernhaus Zürich gleichauf gewertet.

© dpa
Weitere News
Top News
People news
Leute: US-Schauspielerin Kirstie Alley ist tot
Nationalmannschaft
Personalie: «Schade»: Kramer und Mertesacker bedauern Bierhoff-Aus
Auto news
Sportler im Smoking: Neuer Mercedes-AMG S 63 wird stärkste S-Klasse
Tv & kino
Fernsehen: RBB: Aus für preisgekrönte Talkshow «Chez Krömer»
Tv & kino
Netflix: Guillermo del Toros «Pinocchio»: Ein Stop-Motion-Meisterwerk
Internet news & surftipps
Internet: Regierungschef Weil kritisiert und verlässt Twitter
Gesundheit
OECD: Lebenserwartung in EU 2021 wegen Corona gesunken
Das beste netz deutschlands
Sicherheitslücke: Chrome-Browser braucht dringend Update
Empfehlungen der Redaktion
Regional sachsen
Kulturpolitik: International Opera Awards: Projekte aus Sachsen nominiert
Regional hamburg & schleswig holstein
Musik: Sylvain Cambreling verlängert bis 2028 bei den Symphonikern
Regional sachsen
Musical: Semperoper Dresden: Londoner Katzen begeistern Publikum