Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Sturmwarnungen und mildes Wetter am Donnerstag

Stürmisch und milder wird das Wetter am Donnerstag in Berlin und Brandenburg. Die Experten des Deutschen Wetterdienstes (DWD) warnen vor starken Wind- und Sturmböen. Am Morgen kann es im Norden örtlich Windböen bis 60 Stundenkilometer geben.
Wetter in Berlin
Der Berliner Fernsehturm verschwindet in tief hängenden Wolken. © Christoph Soeder/dpa/Archivbild

Es ist bedeckt und bleibt weitgehend trocken. Tagsüber nimmt der Wind weiter zu. Am Nachmittag kommt von Norden her schauerartiger Regen auf. Bei milden Temperaturen liegen die Höchstwerte zwischen 10 und 12 Grad.

Bis in die Nacht zum Freitag rechnet der DWD mit Wind- oder Sturmböen zwischen 55 und 75 Stundenkilometern. Gebietsweise fällt Regen, der später nach Süden abzieht. Dann lockert es auf. Die Temperaturen fallen auf 5 bis 3 Grad, teils bleibt es stürmisch.

Gegen Freitagmorgen lässt der Wind allmählich wieder etwas nach. Es ist wechselnd bis stark bewölkt mit zeitweiligen Regen-, Schneeregen- und Graupelschauern. Teils kann es auch gewittrig werden. Die Höchsttemperaturen liegen bei 5 bis 7 Grad.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Filmpreise der Screen Actors Guild
Tv & kino
«Oppenheimer» räumt bei Hollywoods Schauspiel-Preisen ab
Hans Zimmer
Musik news
Oscar-Gewinner Hans Zimmer mag musikalische Experimente
Günther-Wünsch und Wegner
People news
Berlins Regierender und Senatorin: Händchenhalten auf Ball
Google
Internet news & surftipps
Googles KI generiert keine Bilder von Personen mehr
Mobilfunkmast
Internet news & surftipps
Internetverband rechnet mit Zunahme des 5G-Datenverkehrs
Sundar Pichai
Internet news & surftipps
Google-Chef für globales KI-Regelwerk
Leroy Sané
1. bundesliga
Tuchel sieht Sané in «schwieriger Situation» und rühmt Kane
Drei Personen im Vorstellungsgespräch
Job & geld
Warum sich Offenheit im Vorstellungsgespräch auszahlt