Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Steinwurf auf Jüdisches Krankenhaus: Staatsschutz ermittelt

Nach einem Steinwurf auf das Jüdische Krankenhaus in Berlin-Wedding hat das Landeskriminalamt (LKA) die Ermittlungen übernommen. Der Staatsschutz prüfe, ob es sich bei der Sachbeschädigung um eine politisch motivierte Straftat handele, sagte ein Polizeisprecher am Montag. Nach seinen Angaben wurde niemand verletzt. Nach bisherigen Erkenntnissen sei der Steinwurf am Sonntagabend gegen 21.00 Uhr erfolgt. Es seien zwei Unbekannte beobachtet worden, die weggerannt seien. Polizeikräfte hätten die nähere Umgebung erfolglos nach ihnen abgesucht. Die Klinik wollte sich mit Verweis auf die laufenden Ermittlungen zunächst nicht äußern.
Jüdisches Krankenhaus Berlin
Ein Loch ist in einer Fensterscheibe an einem Gebäude des Jüdischen Krankenhaus Berlin zu sehen. © Sebastian Christoph Gollnow/dpa

Das Krankenhaus gehört nach Angaben des Polizeisprechers zu den mehr als 150 jüdischen oder israelischen Einrichtungen in Berlin, die von der Polizei geschützt werden. Für derartige Objekte werde in der Hauptstadt seit langem auf Grund der besonderen Verantwortung ein hoher Grundschutz gewährt, hatte Polizeipräsidentin Barbara Slowik zuletzt betont.

Seit dem Terrorangriff der islamistischen Hamas auf Israel am 7. Oktober haben antisemitische Vorfälle deutlich zugenommen. Die Recherche- und Informationsstelle Antisemitismus Berlin (Rias) hat nach eigenen Angaben bislang 70 Fälle (Stand: 18.10.) dokumentiert. Dies seien dreimal so viele verifizierte Vorkommnisse wie im Vorjahreszeitraum. Damals seien 25 Fälle dokumentiert worden.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Can I Tell You a Secret? Die Wahre Geschichte zur True-Crime-Serie bei Netflix
Tv & kino
Can I Tell You a Secret? Die Wahre Geschichte zur True-Crime-Serie bei Netflix
ESC
Musik news
Bericht: Israels ESC-Beitrag löst Diskussionen aus
Finalistinnen zur
People news
Ohne Altersgrenze: 42-Jährige im Finale von «Miss Germany»
Google
Internet news & surftipps
Kartellamt darf Google-Interna an Konkurrenz geben
Breitbandausbau
Internet news & surftipps
EU-Kommission will digitale Infrastruktur ausbauen
iOS 17.4: Neue Emojis, Sideloading für Apps und mehr
Handy ratgeber & tests
iOS 17.4: Neue Emojis, Sideloading für Apps und mehr
Fan-Proteste
Fußball news
Kein Investor: DFL-Präsidium beendet Verhandlungen
Ins «warme Herz Afrikas»: Fünf Gründe für eine Malawi-Reise
Reise
Ins «warme Herz Afrikas»: Fünf Gründe für eine Malawi-Reise