Schlechte Noten im Zeugnis: Wieder Sorgentelefone geschaltet

30.06.2022 Am 6. Juli gibt es für die Berliner Schülerinnen und Schüler Zeugnisse. Wer mit seinem Zeugnis unglücklich ist oder sich mit den Zensuren nicht nach Hause traut, kann sich am 6. Juli telefonisch Rat und Hilfe bei Sorgentelefonen suchen. Das teilte die Senatsverwaltung für Bildung am Donnerstag mit. «Die Sorgentelefone, die am Zeugnistag wieder geschaltet sind, helfen Eltern sowie Schülerinnen und Schülern, Lösungswege bei Zeugnisproblemen zu finden», sagte Busse.

Der Ausschnitt eines Zeugnisses. © Maria Berentzen/dpa/Symbolbild

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Sorgentelefons bieten ihre Beratungen am 6. Juli von 10 Uhr bis 13 Uhr an. Zu erreichen sind sie unter 030 90227-6028 (Grundschulen), 030 90227-5834 (Schulen mit sonderpädagogischem Förderschwerpunkt), 030 90227-5865 (Integrierte Sekundarschulen und Gemeinschaftsschulen), 030 90227-6356 (Gymnasien) oder 030 90227-6229 (Berufliche Schulen).

© dpa

Weitere News

Top News

Sport news

Leichtathletik-EM: Doppel-Gold: Kaul und Lückenkemper feiern EM-Triumphe

People news

Leute: «Das Boot»-Regisseur Wolfgang Petersen gestorben

People news

65. Geburtstag: Harald Schmidt über Deutschland: «Der Laden läuft»

Tv & kino

Featured: Glühendes Feuer Staffel 2: Geht die Feuerwehr-Telenovela weiter?

Auto news

964er oben ohne: Porsche-Umbauer Singer bringt Cabrio

Gesundheit

Emotionale Tränen: Forscher identifizieren fünf Gründe für das Weinen

Das beste netz deutschlands

Sicherheit: Signal mit PIN und Registrierungssperre nutzen

Internet news & surftipps

Gaming: Computerspielbranche wächst deutlich langsamer

Empfehlungen der Redaktion

Regional sachsen anhalt

Statistik: Gut zehn Prozent der Schüler lernen an freien Schulen

Regional baden württemberg

Bildung: Modellprojekt zur Grundschule ohne Noten: Geteiltes Echo

Regional berlin & brandenburg

Landtag: SPD und SSW betonen Gleichwertigkeit von Schulabschlüssen