Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Schaufenster-Theater: Denkmäler öffnen Türen

Am zweiten Septemberwochenende kommen Kulturfans bei hochsommerlichem Wetter in Brandenburg voll auf ihre Kosten. Neben dem Tag des Offenen Denkmals gibt es in Potsdam Theater unter freiem Himmel und das erste Kulturfest.
Tag des offenen Denkmals - ICC Berlin
Am 09. und 10. September 2023 sind in Berlin mehr als 340 Denkmäler zu besichtigen. © Soeren Stache/dpa

Zum Auftakt der Saison hat das Potsdamer Hans Otto Theater mit Auftritten in der Innenstadt einen Einblick in die neue Spielzeit gegeben. In und vor Schaufenstern an der Einkaufsmeile Brandenburger Straße und den Nebenstraßen spielten Mitglieder des Ensembles kleine Szenen aus kommenden Aufführungen oder zeigten sich in Kostümen in der Fußgängerzone.

So konnten die Zuschauer in einer Buchhandlung «Linda» kennenlernen, deren Kampf im Spannungsfeld zwischen erfolgreicher Managerin und liebender Ehefrau im kommenden März im Hans Otto Theater in dem gleichnamigen Stück von Penelope Skinner zu sehen sein wird. Vor einem Spirituosenladen luden Abby und Martha aus «Arsen und Spitzenhäubchen» zu einem Gläschen ein, und im Innenhof eines Antiquitätenhandels gab es für die Jüngsten Aufführungen von «Die Kleine Hexe».

Am Sonntag stieg in der Landeshauptstadt das erste Potsdamer Kulturfest, mit freiem Eintritt in 22 Kulturinstitutionen wie dem Museum Barberini oder dem Haus für Brandenburgisch-Preußische Geschichte. Auf dem Alten Markt war das große Kultur-Picknick gut besucht. Die Teilnehmer brachten selbst Speisen sowie Getränke mit und konnten mit Akteuren aus der Kulturszene an einer langen Tafel plaudern.

Gleichzeitig lief am Sonntag der 30. bundesweite Tag des Offenen Denkmals. In Brandenburg öffneten mehr als 100 Denkmale mit Führungen ihre Türen, die sonst für die Öffentlichkeit so nicht zugänglich sind - beispielsweise Kirchen, Schlösser, Gutshäuser, Villen oder Fabriken. «Ob Kaufmannsladen in Luckau, Schloss Sommerswalde in Oberkrämer, Sprucker Mühle in Guben oder Optischer Telegraph in Potsdam: Brandenburg birgt viele Denkmalschätze, die von hoch engagierten Denkmalschützerinnen und Denkmalschützern gehegt und gepflegt werden», sagte Kulturministerin Manja Schüle (SPD).

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Sandra Hüller
Tv & kino
«Anatomie eines Falls» mit Sandra Hüller großer César-Sieger
Andreas Desen
Tv & kino
Berlinale 2024: Wer gewinnt den Goldenen Bären?
Sharon Stone
People news
Sharon Stone: «Ich liebe die Gen Z»
Google
Internet news & surftipps
Googles KI generiert keine Bilder von Personen mehr
Mobilfunkmast
Internet news & surftipps
Internetverband rechnet mit Zunahme des 5G-Datenverkehrs
Sundar Pichai
Internet news & surftipps
Google-Chef für globales KI-Regelwerk
Xabi Alonso
Fußball news
Bayer-Coach Alonso «stolz» über Pflichtspiel-Rekord
Drei Personen im Vorstellungsgespräch
Job & geld
Warum sich Offenheit im Vorstellungsgespräch auszahlt