Viktoria setzt auf Berliner Talente

Nach dem Abstieg aus der dritten Fußball-Liga will Viktoria Berlin weiter an den professionellen Bedingungen festhalten. «Eine sportliche und leistungsorientierte Weiterentwicklung des Jugendbereichs und die Rückkehr in den Profifußball mit unserer Männermannschaft ist das klare Ziel», sagte Geschäftsführer Peer Jaekel auf der vereinseigenen Webseite, «alles unter der Vorgabe, organisch wachsen zu wollen - in allen Bereichen.»
Ein Fußballspieler ist am Ball. © Jens Büttner/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

Sportdirektor Rocco Teichmann muss dabei einen großen Umbruch in der Mannschaft bewältigen, da viele Verträge ausgelaufen sind und selbst die noch unter Vertrag stehenden Spieler in der Spielzeit Begehrlichkeiten bei anderen Clubs geweckt haben. Deshalb sollen vor allem Berliner Talente für die neue Saison in der Regionalliga Nordost geholt werden. «Wir können auch aus dem Talente-Pool unserer U19-Mannschaft schöpfen», sagte Teichmann. Die U19 spielt wie die U17 in der Junioren-Bundesliga und schloss das bisher erfolgreichste Jahr auf dem sechsten Tabellenplatz ab.

In den nächsten Tagen wird zudem ein neuer Trainer vorgestellt, der seine Mannschaft erstmals am 20. Juni zum Trainingsauftakt begrüßen wird. Wie in der dritten Liga wird Viktoria auch eine Klasse tiefer seine Heimspiele im Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark austragen.

© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
Nationalmannschaft: «Raue» Adventszeit: DFB-Boss fordert Antworten nach WM-Aus
Handy ratgeber & tests
Featured: Waagen-Apps für Apple Watch: Diese synchronisieren sich mit dem iPhone
Reise
Neue Streiks angekündigt: Großbritannien: Reisechaos vor Weihnachten erwartet
Das beste netz deutschlands
Warntag: Ist Cell Broadcast auf Ihrem Smartphone aktiv?
Games news
Featured: PS-Plus-Games im Dezember 2022: Diese Spiele sind dabei
Tv & kino
Featured: I Wanna Dance With Somebody: Wann kannst Du den Musikfilm streamen?
Auto news
Auf dem Prüfstand: ADAC: Synthetische Kraftstoffe im Test ohne Probleme
Musik news
Wiener Songwriter : Voodoo Jürgens sucht Abgründe statt Schlagerhimmel
Empfehlungen der Redaktion
Regional thüringen
Reform: Viktoria Berlin fordert neue Aufstiegsregel
Regional berlin & brandenburg
Regionalliga: Semih Keskin neuer Cheftrainer von Viktoria Berlin
Regional berlin & brandenburg
Abschied: Neustart bei Pokalsieger Viktoria ohne Trainer Farat Toku
Regional berlin & brandenburg
Pokal: Landespokalfinale: Rasen im Mommsenstadion bereitet Sorgen
Regional sachsen
3. Liga: Lewald wechselt von Viktoria Berlin zu Dynamo Dresden
Fußball news
Bundesliga: Hertha-Präsidium berät über Gründung von Frauen-Team
Regional berlin & brandenburg
Fußball: Hertha stattet U23-Angreifer Scherhant mit Profi-Vertrag aus
Regional thüringen
3. Liga: Aufstiegsdebatte: NOFV-Spitze widerspricht Regionalligisten