Aus Eifersucht Auftragsmörder gesucht: Haftstrafe beantragt

Gegen einen 28-Jährigen, der im Internet nach einem Auftragsmörder gesucht und bereits Geld gezahlt haben soll, hat die Staatsanwaltschaft sechs Jahren Haft gefordert. Er habe in dem ernsthaften Willen gehandelt, den Lebensgefährten eines Mannes aus dem Weg zu schaffen, in den er sich verliebt hatte, hieß es am Dienstag im Plädoyer der Anklagebehörde. Der 28-Jährige sei der versuchten Anstiftung zum Mord schuldig zu sprechen. Das Berliner Landgericht will am Donnerstag (8. Dezember) ein Urteil verkünden.
Eine Figur der blinden Justitia. © Sonja Wurtscheid/dpa/Symbolbild

Eifersucht soll laut Anklage das Motiv gewesen sein. Im Darknet habe der 28-Jährige im März ein Angebot geschaltet und eine hohe Geldsumme für die Tötung eines in Berlin wohnenden Mannes gezahlt. «Es handelte sich Gott sei Dank um eine Betrugsseite», so die Staatsanwältin. Der Angeklagte hätte «nicht mehr kontrollieren können, was passiert». Das Darknet ist ein versteckter Teil des Internets, der viel von Kriminellen genutzt wird.

Der Deutsche, der damals in Dresden wohnte, hatte gestanden. «Ich habe mich an die wahnsinnige Vorstellung geklammert, dass alles besser wird, wenn er weg ist», so der 28-Jährige. Rund 22.000 Euro seien geflossen. «Ich bin sehr froh, dass nichts passiert ist», erklärte der Angeklagte und bat um Entschuldigung. Seine Anwältin plädierte auf maximal vier Jahre Haft. Das Geständnis des nicht vorbestraften Mannes sei «sehr mildernd» zu berücksichtigen.

Nach den Angaben der Staatsanwaltschaft kam die Polizei dem 28-Jährigen durch Recherchen einer Journalistin auf die Spur. Er wurde im vergangenen April festgenommen. Ende September wurde er von weiterer Untersuchungshaft verschont und ist seitdem frei. Nach einem psychiatrischen Gutachten ist der Mann voll schuldfähig.

© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
18. Spieltag: BVB springt auf Champions-League-Platz - 2:0 in Leverkusen
Tv & kino
Saarland: Rührende Freude bei Filmfestival Max Ophüls Preis
People news
Niederländisches Königshaus : Oranje-Prinzessin Amalia in der Karibik
Musik news
Rockband: 50 Jahre Kiss: Am Anfang kamen nur zehn Zuschauer
Das beste netz deutschlands
Featured: DeepL Write: So nutzt Du die KI-Schreibhilfe für Texte
Das beste netz deutschlands
Featured: Chat GPT: So nutzt Du den KI-Bot von OpenAI
Internet news & surftipps
Extremismus: SPD-Abgeordneter für 14-Tage-Speicherpflicht für IP-Adressen
Reise
Flüge verspätet und gestrichen: Streik am Düsseldorfer Airport: Diese Rechte haben Reisende
Empfehlungen der Redaktion
Regional berlin & brandenburg
Prozess: Auftragskiller im Darknet gesucht: Viereinhalb Jahre Haft
Panorama
Kriminalität: Mann sucht Auftragsmörder - und fällt auf Betrüger rein
Regional berlin & brandenburg
Prozess: Aus Eifersucht einen Auftragskiller gesucht: Geständnis
Regional sachsen
Prozess: Aus Eifersucht Auftragskiller gesucht: Angeklagter gesteht
Regional hamburg & schleswig holstein
Prozess: Versuchter Mord - Ehepaar wegen Anstiftung vor Gericht
Panorama
Prozess: Versuchter Auftragsmord: Angeklagte hält sich die Ohren zu
Regional nordrhein westfalen
Justiz: Bordell-Besitzer vom Vorwurf der Erpressung freigesprochen
Regional niedersachsen & bremen
Sorgerechtsstreit: Frauen sollen Auftragsmörder engagiert haben