Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Prozessbeginn nach Geiselnahme in Antiquitätengeschäft

Sechs Monate nach einer mehrstündigen Geiselnahme in einem Antiquitätengeschäft in Berlin-Schöneberg hat der Prozess gegen einen 23-Jährigen begonnen. Der Angeklagte und ein Komplize sollen den damals 80-jährigen Ladeninhaber und eine 62-jährige Angestellte unter Vorhalt einer Schusswaffe in ihre Gewalt gebracht und Geld gefordert haben. Beide Opfer seien bedroht, geschlagen und gefesselt worden. Der Verteidiger kündigte zu Prozessbeginn am Donnerstag vor dem Berliner Landgericht an, sein Mandant werde sich zu einem späteren Zeitpunkt äußern.
Justiz
Ein Mikrofon in einem Gerichtssaal. © Friso Gentsch/dpa/Symbolbild

Die Anklage lautet auf erpresserischen Menschenraub, schwere räuberische Erpressung und gefährliche Körperverletzung. Die beiden mutmaßlichen Täter sollen am späten Nachmittag des 24. April dieses Jahres maskiert das Antiquitätengeschäft betreten haben. Der 23-Jährige soll den Antiquitätenhändler geschlagen, dessen Hände mit sogenanntem Panzerband fixiert und ihm den Mund zugeklebt haben. Der 41-jährige Mittäter habe die Frau geschlagen, gewürgt und gefesselt, so die Anklage.

Passanten hätten die Polizei alarmiert, hieß es damals. Es kam zu einem Großeinsatz, an dem auch Spezialkräfte beteiligt waren. Als die Polizei eintraf, habe der 23-Jährige schnell aufgegeben, das Geschäft verlassen und sich festnehmen lassen. Der 41-Jährige - wie der mutmaßliche Komplize ein iranischer Staatsangehöriger - blieb dort. Die Frau ließ er einige Stunden später frei, mit dem Mann hatte er sich laut Ermittlungen verschanzt. Am frühen Morgen stürmte das Spezialeinsatzkommando das Geschäft und befreite den Inhaber nach etwa neun Stunden.

Der 41-Jährige soll Suizid begangen haben, bevor die Polizei ihn festnehmen konnte. Der Prozess gegen den 23-Jährigen, der sich in Untersuchungshaft befindet, wird am 26. Oktober fortgesetzt.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Gitarrist Fritz Puppel
Musik news
Gründer der Rockband «City» Fritz Puppel ist tot
Synchronsprecher Matti Klemm
People news
«Törööö!»: Neuer Sprecher für Benjamin Blümchen
Helldivers 2: Alles zur Fortsetzung des kooperativen Third-Person-Shooters
Games news
Helldivers 2: Alles zur Fortsetzung des kooperativen Third-Person-Shooters
Prepaid-Vertrag gekündigt Guthaben
Das beste netz deutschlands
Prepaid-Vertrag gekündigt: Was passiert mit dem Guthaben?
PayPal: So zahlst Du Geld auf Dein Konto ein
Das beste netz deutschlands
PayPal: So zahlst Du Geld auf Dein Konto ein
Galaxy Fit3 ist offiziell: So ist Samsungs Fitnesstracker ausgestattet
Handy ratgeber & tests
Galaxy Fit3 ist offiziell: So ist Samsungs Fitnesstracker ausgestattet
Toni Kroos
Fußball news
Kroos erhört Nagelsmanns Comeback-Ruf: «Bock» auf die EM
Ein Stück Torte liegt neben Himbeeren auf einem Teller.
Familie
Kann man Süßstoff zum Backen verwenden?