Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Prozess ausgesetzt: Angeklagter nicht erschienen

Ein Prozess gegen einen Berliner Hobby-Funker, der von seiner Wohnung aus mehrmals über Funk Kontakt zu dem Bordpersonal von Flugzeugen aufgenommen haben soll, musste am Dienstag ausgesetzt worden. Der 34-Jährige war nicht zur Verhandlung vor dem Amtsgericht Tiergarten erschienen. Zu einem nächsten Prozessanlauf soll es nach derzeitigen Planungen am 23. November kommen - eine polizeiliche Vorführung des Angeklagten zu dem Termin wurde angeordnet.
Justitia
Die Justitia ist an einer Scheibe am Eingang zum Oberlandesgericht zu sehen. © Rolf Vennenbernd/dpa/Symbolbild

Die Anklage lautet auf versuchten gefährlichen Eingriff in den Flugverkehr und Amtsanmaßung. In den Jahren 2020 und 2021 soll der Hobby-Funker aus Berlin-Köpenick in mehreren Fällen Frequenzen genutzt haben, die nur für den Flugverkehr freigegeben seien. Anfang 2021 seien bei ihm zwei Funkgeräte sichergestellt worden, die die entsprechenden Frequenzen aufwiesen, hatte die Polizei damals mitgeteilt. Laut Ermittlungen habe sich der Mann in einem Fall als Mitarbeiter der Flugsicherung ausgegeben.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
König Charles III. empfängt Premier Sunak
People news
König Charles III.: Von Botschaften zu Tränen gerührt
ESC
Musik news
Israels ESC-Beitrag löst angeblich Diskussionen aus
Kommt Prey 2? Das ist zum Predator-Film Badlands bekannt
Tv & kino
Kommt Prey 2? Das ist zum Predator-Film Badlands bekannt
Google
Internet news & surftipps
Kartellamt darf Google-Interna an Konkurrenz geben
Google Pixel 8 Pro vs. OnePlus 12: Zwei Android-Giganten im Vergleich
Handy ratgeber & tests
Google Pixel 8 Pro vs. OnePlus 12: Zwei Android-Giganten im Vergleich
Breitbandausbau
Internet news & surftipps
EU-Kommission will digitale Infrastruktur ausbauen
Fan-Proteste
Fußball news
Kein Investoren-Einstieg bei DFL - Fans feiern Entscheidung
Ins «warme Herz Afrikas»: Fünf Gründe für eine Malawi-Reise
Reise
Ins «warme Herz Afrikas»: Fünf Gründe für eine Malawi-Reise