Knapp 200 Menschen bei Demo gegen Wache am Kottbusser Tor

Knapp 200 Menschen haben nach Polizeiangaben am Samstagnachmittag am Kottbusser Tor in Berlin-Kreuzberg gegen die dort geplante Polizeiwache demonstriert. Es gab Redebeiträge und Musik. Die Polizei sprach zunächst von einer ruhigen Lage. Zwischenzeitlich wurde ein Feuerwerkskörper gezündet. Dabei sei jedoch niemand verletzt worden, erklärte die Sprecherin.
«Polizei nee Danke» steht bei einer Kundgebung gegen die geplante Polizeiwache am Kottbusser Tor auf einem Schild. © Christoph Soeder/dpa

Das Kottbusser Tor gilt als ein Ort mit viel Kriminalität, Partyleben, Drogenhandel und einer teilweise polizeifeindlichen Szene. Die neue Polizeiwache ist ab Anfang 2023 in dem Hochhaus geplant, das über der Adalbertstraße am Kottbusser Tor steht.

Anwohner begrüßen das Vorhaben, von linken Gruppen wird es jedoch abgelehnt. Darum könnte es in den späten Abendstunden bei der Demonstration, die bis Mitternacht angemeldet ist, kritisch werden. Zunächst blieb es jedoch bei den zahlreichen Demonstrationen in der Hauptstadt friedlich. Innensenatorin Iris Spranger (SPD) warnte, im Falle von Ausschreitungen werde die Polizei massiv einschreiten.

© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
Streit eskaliert: Windhorst bietet Hertha seine Anteile an - Club antwortet
Tv & kino
Neu im Kino: «The Woman King»: Schwarze Frauenpower mit Viola Davis
Tv & kino
Mit 91 Jahren : Drehbuchautor Wolfgang Kohlhaase gestorben
People news
Filmdreh: Baldwin meldet Einigung mit Familie von getöteter Kamerafrau
Internet news & surftipps
Social Media: Überraschende Wende: Elon Musk will Twitter nun doch kaufen
Internet news & surftipps
E-Commerce: Auch Onlinehandel leidet unter schlechter Konsumstimmung
Job & geld
Antrag rechtzeitig stellen: Einmaliger Bedarf: Hilfe bei Heizkostennachzahlung
Das beste netz deutschlands
Apples Sound of Silence: Die Airpods Pro 2 im Test
Empfehlungen der Redaktion
Regional berlin & brandenburg
Polizei: Keine Änderungen bei Polizeiwache am Kottbusser Tor
Regional berlin & brandenburg
Kostenanstieg: Zeitung: Polizeiwache am «Kotti» wird deutlich teurer
Regional berlin & brandenburg
Demonstration: Berlin vor 1. Mai: Besetztes Hostel und friedlicher Protest
Regional berlin & brandenburg
Innensenatorin: Polizeiwache am Kottbusser Tor: Ab 2023 «alles im Blick»
Regional berlin & brandenburg
Eröffnung: Spranger: Polizeiwache am Kottbusser Tor im Zeitplan
Regional berlin & brandenburg
Senat: Polizeiwache am «Kotti»: Protest gegen Dinner mit Senatorin
Regional berlin & brandenburg
Berlin-Neukölln: Abendliche 1. Mai-Demo: Polizei mit Großaufgebot
Regional berlin & brandenburg
Demonstration: 1. Mai: Kottbusser Tor kritischer Punkt, 5500 Polizisten