Betrunkener bricht einem Polizisten die Nase

Bei einem Einsatz wegen des Verdachts der häuslichen Gewalt hat ein 40-Jähriger einem Polizisten mit Kopfstößen die Nase gebrochen. Der Mann habe den Beamten zudem mehrfach bedroht und beleidigt, teilte die Polizei am Sonntag mit.
Das Blaulicht eines Polizeifahrzeuges leuchtet. © Christoph Soeder/dpa/Symbolbild

Den Angaben zufolge war die Polizei wegen lautstarker Streitigkeiten am Samstagabend gegen 20.00 Uhr in die Siemensstraße in Berlin-Steglitz gerufen worden. Der 40-Jährige habe sofort aggressiv auf das Eintreffen der Polizei reagiert, daraufhin seien ihm Handschellen angelegt worden. Der Mann habe sich aber weiter aggressiv verhalten und letztlich mit dem Kopf gegen das Gesicht von einem der Polizisten gestoßen.

Der 40-Jährige wurde ins Polizeigewahrsam gebracht. Laut Polizei war er betrunken, ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Gegen ihn wird wegen Bedrohung, Körperverletzung und Tätlichen Angriffs ermittelt.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Fußball news
DFB-Pokal: Kampf zum Erfolg: BVB beendet Mentalitätsdebatte
Job & geld
BGH-Urteil: Patient kann vor OP auch auf Bedenkzeit verzichten
Games news
Featured: Dragon Ball Z: Kakarot – Ultra-Instinct freischalten, so geht’s
Das beste netz deutschlands
Featured: Galaxy Note20 Ultra vs. Galaxy S23 Ultra: Ein lohnendes Upgrade?
Games news
Featured: One Piece: Odyssey – die besten Mods aus der Community
Das beste netz deutschlands
Keinen Dienstleister nehmen: Darum sollten Sie Ihre Online-Verträge selbst kündigen
Auto news
Alkoholverbot in der Binnenschifffahrt: Der Kapitän muss zur Blutprobe
Das beste netz deutschlands
Featured: #Erdbebenhilfe: Vodafone unterstützt die Betroffenen der Katastrophe in der Türkei und Syrien