Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Polizei stoppt Mann mit Warnschuss und Elektroschock-Pistole

Ein Randalierer ist am Montagabend in Berlin-Friedrichshain von der Polizei mit einem Warnschuss und Elektroschocks gestoppt worden. Passanten hatten die Polizei gegen 22.40 Uhr alarmiert, weil der 28-jährige Mann in der Eldenaer Straße mit einem Vierkantholz auf die Scheiben eines Supermarktes einschlug, wie am Dienstag mitgeteilt wurde. Polizisten stellten den Mann am Park Forckenbeckplatz. Dort sei er mit dem Kantholz auf die Polizisten zu gegangen und habe sich auch durch Reizgas nicht stoppen lassen. Daraufhin habe ein Polizist in die Luft geschossen. Mit einem Taser, einer Elektroschockpistole, sei er dann überwältigt worden. Bei dem Einsatz seien sieben Polizisten verletzt worden, fünf davon durch Reizgas.
Polizei-Blaulicht
Ein Streifenwagen der Polizei ist mit Blaulicht im Einsatz. © Jens Büttner/dpa
© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Ralf Schumacher: Richtiger Partner ist das Schönste im Leben
People news
Ralf Schumacher «überwältigt von tollen Rückmeldungen»
Once Human: Gültige Codes & Events im Juli 2024
Games news
Once Human: Gültige Codes & Events im Juli 2024
James Sikking
Tv & kino
Schauspieler James Sikking ist tot
Eine Gitarre wird gestimmt
Das beste netz deutschlands
Bildungsangebot: Musikkurse im Überblick auf miz.org
Vor dem World Emoji Day
Internet news & surftipps
Umfrage: Emojis verwirren oft
Microsoft mit neuer PC-Architektur für KI-Ära
Das beste netz deutschlands
Microsoft: Das läuft auf Windows 11 on ARM - und das nicht
Euro 2024: Spanien - England
Fußball news
«Geschichte geschrieben»: Spaniens EM-Helden vor «neuer Ära»
Eine Frau hält ablehnend die Hand hoch
Job & geld
Auch mal Nein sagen: Diese Fragen helfen Hochsensiblen