Kontrolle in Tempelhof und Schöneberg: Zwei Bars geschlossen

Bei einer Polizeikontrolle von sechs Lokalen in den Berliner Stadtteilen Tempelhof und Schöneberg sind zwei Bars geschlossen worden. Ein Mann, gegen den zwei Haftbefehle vorlagen, wurde verhaftet, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Bei den Kontrollen am Mittwochabend wurden auch zwei Spielautomaten beschlagnahmt, die keine Genehmigung hatten. Gegen den 35-Jährigen Aufsteller lagen zwei Haftbefehle wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis sowie wegen Bedrohung und Beleidigung vor.
Ein Streifenwagen der Polizei steht mit eingeschaltetem Blaulicht an einem Einsatzort. © Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

Zuvor schloss die Polizei eine Shisha-Bar im Mariendorfer Damm und eine Bar in der Germaniastraße, für die keine Gaststättenerlaubnis vorlag. Im Zuge der Kontrolle pfändete das Finanzamt außerdem mehrere tausend Euro aus zwei Spielautomaten wegen bestehender Steuerschulden des Aufstellers in einem Cafe in der Potsdamer Straße. 30 Polizisten waren im Einsatz.

© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
18. Spieltag: Szoboszlais Zaubertore: RB Leipzig setzt Bayern unter Druck
Reise
Flüge verspätet und gestrichen: Streik am Düsseldorfer Airport: Diese Rechte haben Reisende
Internet news & surftipps
Internet: Twitter-Account der Luftwaffe gehackt
Games news
Featured: Fire Emblem Engage: Tipps & Tricks zum Kampfsystem und mehr
Tv & kino
Fernsehen: Dunja Hayali moderiert das «heute journal»
Auto news
Bund und Länder einig: 49-Euro-Ticket kommt zum 1. Mai
People news
Niederländische Royals: Prinzessin Amalia reist erstmals offiziell in die Karibik
Internet news & surftipps
Chip-Hersteller: Intel mit Umsatzeinbruch und Verlust - Aktie fällt
Empfehlungen der Redaktion
Regional berlin & brandenburg
Polizeikontrolle: Sohn flüchtet mit Auto der Mutter und fährt gegen Mast
Regional berlin & brandenburg
Straßenfest: Hunderttausende bei CSD-Parade am 23. Juli erwartet
Regional hamburg & schleswig holstein
Hamburg: 27-Jährigen in Shisha-Bar erschossen: Haftbefehl erlassen
Regional berlin & brandenburg
Polizei: 5600 sichergestellte Fahrzeuge: Neues Gelände soll reichen